Wie die Werbefachzeitschrift “werben & verkaufen” in ihrer Onlineausgabe berichtet, sollen in der Axel Springer AG bis zu 40 Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen von einer betriebsbedingten Kündigung bedroht sein. Hintergrund der Drohung sei die Weigerung vieler Hamburger Mitarbeiter, nicht nach Berlin zu ziehen, wohin der Konzern sein Finanz- und Rechnungswesen in die AS Medien Accounting Service GmbH ausgliedert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.