Controlling heute Rosita Blaha

Archiv

Archiv für die Kategorie ‘41. Congress der Controller 2016’

Marke als Managementsystem

25. April 2016

Christoph Engl, Managing Director, Brand Trust GmbH, Nürnberg

  • Überfluss hat in weiten Bereichen unserer Welt den Mangel abgelöst. Christoph Engl demonstriert diesen Sachverhalt anhand verschiedener Beispiele, u.a. https://en.wikipedia.org/wiki/99_Cent_II_Diptychon
  • 3.000 Produkte versuchen uns am Tag „zu erreichen“. Reichtum an Information bringt (aber) Armut an Aufmerksamkeit. 7-15 sind am Ende des Tages nur noch in unserer der Erinnerung, weil sie Relevanz für uns haben.
  • Was ist ein Problem für die Digitalisierung: Viele Unternehmen investieren ihre Energie in die Aufrechterhaltung von Kundenproblemen für die man eine Lösung hat    
  • Für die digitale Information sollten Sie folgende 3 Bücher lesen, dann wissen Sie alles was Sie brauchen.

  • Zukünftig kaufen Menschen mehr, was für sie Sinn macht!
  • Strategie ist eine Basis und gehört in die Management-Ebene. Schone Seneca sagt: Wer nicht weiß, wohin er will, für den ist kein Wind ein günstiger!“
  • Gesetzmäßigkeiten zum Thema „Marken“
    • Marken bedienen Lebensknappheiten (Was ist der Wert, den ich dem Produkt beimesse und dafür zahle ich ein Premium)
    • Marken folgen nicht, sie führen
    • Marken geben Produkten ihren Wert

Christoph Engl zeigte an mehreren Beispielen gute und schlechte Markenführung.

Der Unterschied zwischen Produkt und Marke sieht wie folgt aus:

 

Es gibt keine Marke, die ohne Leidenschaft lebt!

41. Congress der Controller 2016

Verleihung ControllerPreis 2016

25. April 2016

Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber, Direktor, Institut für Management und Controlling (IMC) an der WHU – Otto Beisheim School of Management, Vallendar, Vorsitzender des Kuratoriums des ICV

Prof. Weber erläutert zunächst die Aspekte für die Preisvergabe:

  • Nachhaltigkeit der Veränderung
  • Nutzen für das Unternehmen, nicht nur für das Controlling
  • Von den Controllern selbst federführend konzipiert und umgesetzt

Der ControllerPreis 2016 des International Controller Verein (ICV) wurde aufgrund dieser Kriterien, lt. Jury-Urteil, an das Controller-Team der Covestro Deutschland AG vergeben. Das Projekt lautete: „Umfassendes Re-Design des Controllings als Folge des Carve Outs aus dem Bayer-Konzern“. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.

 

Covestro entwickelte Ansätze zur Entwicklung eines ganzheitlichen Steuerungskonzepts und Controllings aufgrund folgender Matrix:

Für die Controlling-Exzellenz sind insbesondere Aspekte von Bedeutung:

  • Controlling-Identität
  • Neue KPIs (Mengenwachstum im Kerngeschäft, ROCE, FOCF), die aus der Strategie abgeleitet wurden und aus Bestandteil des Incentive-Systems sind

 

Ausblick, auf die Themen, die das Controlling von Covestro in naher Zukunft beschäftigen werden:

  • Volatilität ist die neue Realität
  • Stärkere Konzentration auf wertschöpfende Themen
  • Auswirkungen der Digitalisierung
  • Mitarbeiterentwicklung

41. Congress der Controller 2016

Digitale Transformation im Finanzbereich & Controlling

25. April 2016

Carsten Knobel, CFO und Mitglied des Vorstands, Henkel AG & Co. KGaA, beginnt mit einen kurzem Einblick in die Henkel-Strategie 2016. Outperfom, Globalize, Simplify, Inspire.

Operational Excellence im Finanz- und Controlling-Bereich erreicht Henkel u.a. durch Veränderungen in folgenden Themengebieten:

  • Prozessorientierung
    • End-to-end-Prozesse: Standardisierung von Prozessen; durch globale Prozessverantwortliche ist die Zahl der Geschäftsprozesse von 20.000 auf 800 Geschäftsprozesse zu reduzieren
    • Shared Services: Verbesserung der Qualität von Prozessen; 6 Shared-Service-Center, mit ca. 3.000 Mitarbeiter, sollen die meisten Geschäftsprozesse abwickeln. Diese Service-Center können Geschäftsprozesse besser abwickeln als die Geschäftsbereiche; ebenso war die Veränderung der Kosten im Servicebereich wichtig, die sich seit 2002 mehr als halbiert haben.
    • Global Sourcing: Standardisierung von Formeln und Verpackungen, Konsolidierung des Zulieferer-Portfolios, Sourcing-Allianzen, strategische Partnerschaften, Zentralisierung der Sourcing-Aktivitäten, Outsourcing von Tail-end Management
    • Anzahl Gesellschaften & Systeme: von 500 Gesellschaften (2000) auf 215 Gesellschaften (2015) reduziert; Abbau veralteter und akquirierter Systeme und Migration auf eine SAP-Plattform
  • Digitalisierung @ Henkel
    • Engage with our customers
    • Grow through digitalization
    • Evolve our digital culture
    • Leverage data & technology

Der Controller-Bereich kann diesen Wandel unterstützen durch:

  • Organisation: Zusammenarbeit internationaler Teams in virtueller Form
  • Technologien: einheitliche Plattformen
  • Prozesse: globale standardisierte Prozesse
  • Einheitliche Digitale Arbeitsplätze (es gibt keinen zugeteilten Arbeitsplatz mehr (außer „Legal“ und „HR“); Henkel-Yammer als Kommunikationsplattform für die Mitarbeiter (http://www.henkel-life-global.com/october-2015/yammer)

Konkrete Maßnahmen (Beispiele):

Finance Dashboards, Fast Close, Digital Purchasing Platform

Kernkompetenzen des Finanz- und Controllingmanagers:

  • Holistisch denkend & vernetzt
  • Schnell & agil
  • Präzise & analytisch

Zusammenfassung:

  • Digitale Kompetenz fördern
  • Eine digitale Strategie ausarbeiten
  • Chancen zur Digitalisierung nutzen

 

41. Congress der Controller 2016

Begrüßung

25. April 2016

Siegfried Gänßlen Vorsitzender des Vorstands, Internationaler Controller Verein eV, eröffnet pünktlich um 9.00 Uhr den 41. Congress der Controller 2016. Der Kongress, so Gänßlen, ist die ideale Plattform für das ICV-Leitthema 2016 „Planung und Steuerung im Zeitalter der digitalen Transformation“. Der Kongress soll Anregungen und Austauschmöglichkeiten zu diesem Thema bieten. Es geht insbesondere um die Auswirkungen auf die Geschäftsmodelle und Unternehmenssteuerung. Es sind disruptive Veränderungen. Der technologische Fit ist eine Herausforderung. Wenn der Change-Management-Prozess funktionieren soll, müssen die Veränderungen von der Unternehmensspitze mitgetragen werden. Ebenso müssen die Mitarbeiter mitgenommen werden. Ohne die Mitarbeiter bleibt alles „PowerPoint“. Das Controlling hat dabei Klarheit in Bezug auf Chancen, Potenziale, Risiken und Kosten in diesem Wechsel zu schaffen.

Bei allem Hype brauchen wir eine Weiterentwicklung der bestehenden Controlling-Systeme. Die CA-Akademie gibt Ihnen dabei heute Nachmittag, in einem Open-Space-Beitrag, Hinweise.

 

41. Congress der Controller 2016

Vor dem Start des 41. Congress der Controller

25. April 2016

Gleich geht es wieder los! Der 41. Congress der Controller startet unter dem Motto „Planung und Steuerung im Zeitalter der digitalen Transformation“. Es wird wieder ein „full house“ geben: knapp 600 Teilnehmer haben sich angemeldet.

Wir bloggen wieder für Sie vom Balkon des The Westin Grand München und halten Sie über wesentliche Inhalte auf dem Laufenden.

Wenn Sie selber digital mitwirken möchten und per Blog Kommentare zu den Vorträgen und Abläufen geben möchten, können Sie das u.a. mit Hilfe der Congress App. Nähere Informationen zum Download aus den Stores erhalten Sie unter https://blog.icv-controlling.com/congressapp-in-den-stores-jetzt-verfuegbar/

Jetzt geht es mit einem Foto für Sie aus dem gedeckten Kongress-Saal noch einmal zu einem Kaffee und einem kurzen Shake-Hands.

Bis gleich!

41. Congress der Controller 2016

41. Congress der Controller: CongressApp in den Stores jetzt verfügbar

20. April 2016

App_logoDie App zum 41. Congress der Controller ist unter der Bezeichnung „ICV Congress“ in Apple-Store und Google-Play-Store zum kostenlosen Download verfügbar. Nutzer der CongressApp aus dem Vorjahr können ihre App nun auch einfach aktualisieren.

Die App bietet wieder das Congress-Programm im Überblick, ebenso Informationen zu den Referaten, den Congress-Rednern und zu den Ausstellern. Nutzer können mit der CongressApp ihr individuelles Programm zusammenzustellen. Angemeldeten Congress-Teilnehmern stehen zudem die verfügbaren Vortragsfolien nach Eingabe ihres übermittelten Kennworts zum Download bereit und sie können dann jederzeit via CongressApp darauf zugreifen.

Auch in diesem Jahr sind in der CongressApp Twitter-Feed (Hashtag Congress: #CCongress16) sowie Blog-Feed (Manfred Grotheer bloggt hier live in der Kategorie: 41. Congress der Controller) enthalten.

P.S.: Das ICV-Team PR / New Media freut sich, wenn sich wieder viele Congress-Teilnehmer beim „Controller’s Biergarten“ am Montag um den „Social-Media-Stammtisch“ scharen. Infos dazu natürlich auch via CongressApp….

41. Congress der Controller 2016, Internationaler Controller Verein, Live-Blogs, Szene , ,

Live vom 41. Congress der Controller

6. April 2016

Wir berichten wieder live vom Congress der Controller hier im ICV-ControllingBlog.

Außerdem nutzen wir auf Twitter den Hashtag #CCongress16.

Machen Sie mit!

41. Congress der Controller 2016

Oi Torpedo