CH Controller-Tagung (8): “Offerte” Beyond Budgeting

“Das Managementkonzept Beyond Budgeting – Paradigmenwechsel in der Führung” hat nun Prof. Franz Röösli (FH Nordwestschweiz), seinen Vortrag überschrieben. Der Director des Beyond Budgeting Round Table BBRT und Dozent FHNW, Managementtrainer, aus Basel, startet mit dem Thema “Managementinnovation”. Was ist das? Wozu ist es gut? Beyond Budgeting (BB) ist lt. Röösli “eine Offerte für Managementinnovation”. Er umreißt dann die Historie und die Grundgedanken der BB-Idee als Management-Ansatz, dessen Name “Beyond Budgeting” irreführend sei; es gehe dabei nicht um die Abschaffung der Planung…

pic_0202

Was sind die Probleme budgetorientierter Steuerung? Röösli führt den “fixierten Leistungsvertrag”, danach die Unzufriedenheit mit der Budgetierung ins Feld. Heutige “kritische Erfolgsfaktoren” stellten Komplexität und Dynamik dar. Daraus leitet er die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels in der Unternehmensführung ab. Seine These: “Der Erfolgreiche übertrifft nicht das Budget, sondern die Konkurrenz.” Wie Plan und Ziel zu entkoppeln sei, zeige die Svenska Handelsbanken, die der Referent als Referenz beschreibt. Seinen engagierten Vortrag für die BB-Idee beschließt Röösli mit Empfehlungen zur Transformation zu Beyond Budgeting, worauf bei der Einführung zu achten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.