CIS 2008 (7): “gewinnorientiert und ethisch??”

Zu einer Podiumsdiskussion “Können Top-Manager und Controller gewinnorientiert ethisch handeln?”hat sich nun eine sechsköpfige Runde zusammengefunden. Dabei werden interessante Fragen angerissen, z.B. welche realistische Rolle Controller denn wirklich im Unternehmen spielen können. Salomonisch heißt eine Empfehlung für die Controllerzunft, jetzt “nicht wegzuducken”, aber sich auch “nichts aufhalsen” zu lassen. Apelliert wird an die Zuhörer, in den Unternehmen gemeinsam nachzudenken und Lösungen zu finden, die jenseits der gewöhnlichen Reflexe – Stellenabbau – liegen. Dass dabei System-Überlegungen anzustellen sind, ist der Runde klar. Es wird auch auf das Engagement des Internationalen Controller Vereins in der “Change the Game” Initiative hingewiesen.

PodiumsdiskussionPodiumsdiskussionPodiumsdiskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.