Congress-Vorträge online

Das war ein denkwürdiger 34. Congress der Controller am 11./12. Mai 2009. “Controlling in harten Zeiten” war das Thema; die weit über 600 versammelten Controller, Manager, Wissenschaftler und Berater aus dem In- und Ausland berieten konstruktiv nachhaltiges Controlling und intelligentes Kostenmanagement. Unvergesslich wird der Vortrag des deutschen Controlling-Pioniers, Dr. Dr. h.c. Albrecht Deyhle, bleiben, der an seinem 75. Geburtstag 40 Jahre Controlling in Deutschland skizzierte.

cc09_deyhle_weblog
Inzwischen sind einige Vorträge dieser größten Controlling-Fachtagung Deutschlands auf der Website des veranstaltenden Internationalen Controller Vereins online. Hier sind folgende Beiträge zu finden: Stefan Krause: Key Note; Prof. Dr. Fredmund Malik: Meistern von Komplexität: Die Logik des Gelingens; ControlllerPreis-Träger 2009: Bernd Voss: Vom “Reporter” zum “Berater”; Diethelm Sack: Controlling – Eine Alibi-Funktion oder mehr?; Frank Romeike: Controlling und Risiko-Management: “Numbercruncher” und Geschäftsverhinderer?; Dr. Dirk Andres: Chancen und Risiken des Insolvenzverfahrens; Dr.-Ing. E.h. Martin Herrenknecht: Die neueste Entwicklung der Technik bei den Tunnelvortriebsmaschinen; Hansjörg Bühler: Flexibles Controlling versus Konzernstruktur/SAP; Christian Claus: Finanz- und Produkt-Controlling der FTI Group; Prof. Dr. Wolfgang Jäger: Zeitgemäße Ansätze zum Messen und Bewerten der Unternehmenskommunikation; Martin Jetter: Globalisierung – Chancen und Herausforderungen für das Unternehmen der Zukunft; Nicolai Dyroff: War for Talents in internationalen Unternehmen; Dr. Marcus Pleyer: Modernisierung des Bilanzrechts; Dr. Albrecht Deyhle: Perspektiven aus 40 Jahren Controller-Praxis.

Wer sich nun ärgert, nicht beim34. Congress dabei gewesen zu sein, der kann sich schon den Termin für den 35. Congress der Controller reservieren: 14./15. Juni 2010, wieder in München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.