SCF 2009 (2): Controller in der “Vorwärtsstrategie”

Die Key-Note des 23. Stuttgarter Controller-Forums hält nun Dr. h.c. Klaus Schmidt, Vorsitzender der Vorstände DEKRA e.V./AG. Sein Thema “Zukunftsfähige Controllingstrukturen in der Dienstleistungsbranche”. Sein Schwerpunkt ist die DEKRA-Wachstumsstrategie – insbesondere in der Dienstleistungsbranche. Interessant: Die jährliche Budgetierung im Unternehmen auf der Basis von “Zielvorgaben”; “Operating Cashflow” als wesentliche Kennzahl; “Controller als ‘Moderator’ der Wachstumsstrategie”. Innovation steht beim Wachstum im Mittelpunkt: “1/3 der Dienstleistungen sollen jünger als 5 Jahre sein”…  Bei Umsetzung der Innovationsstrategie kommt den Controllern eine wesentliche Rolle zu: Es bringe Transparenz im Innovationsprozess und müsse Innovation zulassen; es muss also eine Balance gefunden werden – “Controller = Promoter und Begleiter von Innovationsprozessen”. Schließlich plädiert Schmidt für dezentrale Strukturen, weil diese das Unternehmertum im Unternehmen fördern. – Ein interessanter Vortrag, der das “Spielfeld” modernen Controllings überzeugend skizziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.