Controlling heute Rosita Blaha
Home > Erfolg trotz Nachhaltigkeit

Erfolg trotz Nachhaltigkeit

Erwin Gutensohn, CFO und Mitglied der Geschäftsleitung, Vaude Sport GmbH & Co. KG, Tettnang

Im Rahmen der Unternehmensnachfolge legte die Tochter des Unternehmensgründers, Antje von Dewitz, fest, dass Nachhaltigkeit der Schwerpunkt der Firma werden sollte und es wurde schriftlich festgelegt, dass VAUDE die nachhaltigste Marke Europas werden soll. Wie erfolgt das u.a.:

– Leaderstatus im Rahmen der Fair-Wear-Foundation
– eigenen Öko-Status schaffen, der über die bestehenden Öko-Standards hinausgeht: Green-Shape-Standard, der insbesondere auch auf eine nachhaltige „Formgebung“ achtet
– VAUDE-Kinderhaus als öffentlichen Kindergarten, aber auch damit die Mitarbeiter auch bei VAUDE bleiben, damit liegt VAUDE mit einer Geburtenrate von 5,2 Kinder/Frau über dem deutschen Durchschnitt 😉
– es werden Verwaltungsressourcen für das „Familienbädle Obereisenbach“ der Stadt Tettnang zur Verfügung gestellt

VAUDE-Vision: Als nachhaltigster Outdoor-Ausrüster Europas leisten wir einen Beitrag zu einer lebenswerten Welt, damit Menschen von morgen die Natur mit gutem Gewissen genießen können. Dabei setzen wir weltweit Standards durch innovative Lösungen.

Wir bilden Kennzahlen für alles, was wir tun (VAUDE-Ecosystem): z.B. Kennzahlen je Kollektion für den Green-Shape-Standard.

VAUDE reportet entsprechend der General Reporting Initiative: https://de.wikipedia.org/wiki/Global_Reporting_Initiative

Die Herausforderungen sind: u.a. das Spannungsfeld von Kosten, Funktionalität und Umweltfreundlichkeit

Hr. Gutensohn stellt weiterhin den formalisierten Vaude-Unternehmensführungsprozess dar.

Quartalsweise besteht ein Informationsprozess mit den Führungskräften und Mitarbeiter über den Stand des Unternehmens und die geplanten Initiativen.

Die Verantwortung für nachhaltige Themen liegt in den Fachbereichen und nicht in einer separaten Abteilung.

Die Stabstelle Controlling hat das Ziele-System, inklusive der Nachhaltigkeitskennzahlen zusammen mit der Stabsstelle Unternehmensentwicklung und der Geschäftsleitung konzipiert und umgesetzt.

Entwicklung von Investitionsanträgen mit Beachtung von grünen Aspekten zur Beurteilung sowie die Durchführung der Rentabilitätsrechnungen durch die Stabstelle Controlling.

Hohe Transparenz und kontinuierliche Verbesserung der Nachhaltigkeit von VAUDE durch regelmäßiges Ziel-Monitoring und Zielwerte.

Neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt VAUDE 2015 den deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Es muss ein Kommitment der Geschäftsführung zur Nachhaltigkeit geben.

Dr. Antje von Dewitz, Geschäfsführerin VAUDE: „Es motiviert mich, mit meinem Team unter Beweis zu stellen, dass nachhaltiges Wirtschaften nicht nur mehr Spaß macht, sondern auch erfolgreich ist.“

 

 

 

 

 

 

41. Congress der Controller 2016

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Oi Torpedo