Verleihung des Green-Controlling-Preises 2019 der Péter Horváth Stiftung gemeinsam mit dem ICV am 10. Oktober auf dem 33. Stuttgarter Controlling & Management Forum (v.l.n.r.): Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Péter Horváth, Dr. Peter Kollmann, CFO VERBUND AG, Siegfried Gänßlen, ICV-Vorstand.

Programm „Green Finance“ honoriert: Finanzbereich der VERBUND AG leistet wesentlichen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit

Der renommierte Green-Controlling-Preis der Péter-Horváth-Stiftung, alljährlich gemeinsam verliehen mit dem ICV (Internationaler Controller Verein), geht 2019 an die VERBUND AG in Wien für das Programm „Green Finance“.

Der Finanzbereich der VERBUND AG leistet einen wesentlichen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit. Der Preisträger ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Erzeuger von Strom aus Wasserkraft in Europa. Das Investitionsprogramm von VERBUND umfasst ausschließlich nachhaltige Projekte im Bereich Wasserkraft, Neue Erneuerbare und Hochspannungsnetz (Integration der Neuen Erneuerbaren in das europäische Stromsystem).

VERBUND hat sowohl national als auch auf einer globalen Ebene in Green Finance eine führende Rolle übernommen. Zu den zahlreichen erfolgreichen Transaktionen, die von VERBUND durchgeführt wurden, zählen insbesondere der weltweit erste ESG-linked syndizierte Kredit und der erste Digitale Grüne Schuldschein sowie Green Bonds und die nachhaltige Veranlagung der Mittel für Sozialkapital.

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Péter Horváth erklärt: „Unsere Jury ist zu der Überzeugung gelangt, dass die VERBUND AG ein innovativer Vorreiter bei ‚grüner‘ Finanzierung ist und in der gesamten Wirtschaft eine Benchmark-Funktion einnimmt. Damit ist sie ein würdiger Green-Controlling-Preisträger; ein Vorbild für die Gestaltung und Steuerung ökologischer Strategien, Programme, Projekte und Maßnahmen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.“

„VERBUND hat schon früh einen Focus auf Innovation und Themenführerschaft in Green Finance gelegt“, so Dr. Peter Kollmann, CFO VERBUND AG. „Es freut uns besonders, dass unsere Bemühungen und Erfolge durch diesen Preis anerkannt wurden und die Jury unsere internationale Vorbildrolle hervorgehoben hat. Dieser strategische Schwerpunkt ist ein klares Signal an den Finanzmarkt mit positiven Auswirkungen auf Investorenakzeptanz, Rating-Agencies und Finanzierungskosten.“

ICV-Vorstandsmitglied Siegfried Gänßlen dankte in seiner kurzen Ansprache zunächst allen Einreichenden; ausdrücklich auch jenen, die nicht ausgezeichnet wurden. Auch in diesem Jahr erweisen sich in dem Wettbewerb wieder Controller als innovativ und verantwortungsbewusst.

Der mit 10.000 EUR dotierte Green-Controlling-Preis 2019 der Péter-Horváth-Stiftung wurde am 10. Oktober auf dem 33. Stuttgarter Controlling- und Management Forum von Péter Horváth und Siegfried Gänßlen an Dr. Peter Kollmann, CFO der VERBUND AG, überreicht. Der Preisträger stellte in seiner packenden Präsentation nicht nur das “Green Finance” Programm der VERBUND AG vor. Eindringlich wie überzeugend wies er auf die elementare Bedeutung ökologischen Handelns hin.

Presentation of the Green Controlling Award 2019 of the Péter Horváth Foundation together with the ICV on October 10 at the 33rd Stuttgart Controlling & Management Forum (from left to right): Prof. Dr. Dr. H. c. mult. Péter Horváth, Dr. Peter Kollmann, CFO VERBUND AG, Siegfried Gänßlen, ICV Board Member.

The “Green Finance” program honored: The financial division of VERBUND AG makes a substantial contribution to the issue of sustainability

The prestigious Green Controlling Award of the Péter Horváth Foundation, presented annually together with the ICV (International Association of Controllers), goes in 2019 to VERBUND AG in Vienna for the “Green Finance” program.

The finance division of VERBUND AG makes a significant contribution to sustainability. The Award winner is Austria’s leading electricity company and one of the largest producers of electricity from hydropower in Europe. The investment program of VERBUND includes only sustainable projects in the field of hydropower, new renewable and high-voltage networks (integration of new renewables into the European electricity system).

VERBUND has played a leading role in green finance both nationally and globally. Among the many successful transactions conducted by VERBUND are the world’s first ESG-linked syndicated loan and the first Digital Green Note, as well as Green Bonds and the sustainable investment of social capital.

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Péter Horváth explains: “Our Jury has come to the conclusion that VERBUND AG is an innovative pioneer in ‘green’ financing and is a benchmark in the economy as a whole. So it is a worthy Green Controlling Award winner; a role model for designing and managing environmental policies, programs, projects and actions in business and public institutions.”

“VERBUND focused early on innovation and topic leadership in Green Finance,” says Dr. Peter Kollmann, CFO VERBUND AG. “We are particularly pleased that our efforts and achievements have been recognized by the Award and the Jury has highlighted our international role model. This strategic focus is a clear signal to the financial market with positive implications for investor acceptance, rating agencies and financing costs.”

ICV Board Member Siegfried Gänßlen in his short speech first thanked all the submitters; also those who were not awarded. Once again this year, controllers in the competition proved to be innovative and responsible.

The Green Controlling Award 2019 of the Péter Horváth Foundation, endowed with 10,000 euro, was given on October 10 at the 33rd Stuttgart Controlling & Management Forum to Dr. Peter Kollmann, CFO of VERBUND AG, by Péter Horváth und Siegfried Gänßlen. In his thrilling presentation, the Award winner not only presented the “Green Finance” program of VERBUND AG. Insistently and convincingly he pointed to the elementary importance of ecological action.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.