“In Sachen Internationalisierung ein Vorzeigeunternehmen”

Der Vorsitzende des Internationalen Controller Vereins (ICV), Siegfried Gänßlen, ist CEO der Hansgrohe SE. Mitarbeiter des Unternehmens arbeiten aktiv im ICV; denke ich z.B. an Udo Kraus, Director Finance & Controlling, der den regionalen ICV-Arbeitskreis “AK Südwest” (Baden-Württemberg) leitet, oder an Dr. Carsten Tessmer, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, als Mitglied und – wiederholten – Gastgeber des ICV-Fachkreises “Kommunikations-Controlling“.

Nun ist die Hansgrohe SE dieser Tage von Deloitte für ihre erfolgreiche Internationalisierungsstrategie mit dem “Axia Award 2012” ausgezeichnet worden. Der Schiltacher Armaturen- und Brausenhersteller gehört damit laut Deloitte in Sachen Internationalisierung zu den Vorzeigeunternehmen des deutschen Mittelstands. Alljährlich werden mit dem Axia-Award herausragende mittelständische Unternehmen in Deutschland ausgezeichnet. Unter dem Motto „Wachstumsmotor Mittelstand – Wege zum Erfolg“  prämiert Deloitte mittelständische Unternehmen, die sich durch hervorragende Leistungen und originelles Handeln auszeichnen und damit Antrieb für Wachstum in Deutschland sind.

Den “strahlenden Erfolg” hat Siegfried Gänßlen als CEO des Brausen- und Armaturenherstellers Hansgrohe anschaulich in einem sehenswerten Imagefilm erläutert. Hier klicken!

Herzliche Gratulation zur Auszeichnung nach Schiltach zu Hansgrohe!

Hansgrohe_Axia Award 2012_02 (3)

Siegfried Gänßlen (2.v.l.) bei der Verleihung des Axia Awards 2012. (Foto: Hansgrohe SE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.