Ein gutes Reporting ist die Basis für eine erfolgreiche Unternehmenssteuerung. Doch was genau zeichnet ein gutes Reporting aus? Und wie verändert sich das Management Reporting im Zuge der Digitalisierung? Mit der aktuellen Studie „Trends und Innovationen im Reporting“ will das WHU Controller Panel umfassende Antworten auf diese und weitere Fragen liefern. Alle interessierten Controllerinnen und Controller sind herzlich eingeladen, mit ihrer Teilnahme zum Erfolg der Studie beizutragen.

Das WHU Controller Panel unter der Leitung von Prof. Dr. Utz Schäffer (Mitglied im ICV-Kuratorium) und Prof. Dr. Dr. h. c. Jürgen Weber (Vorsitzender ICV-Kuratorium) wurde 2006 in Kooperation mit dem Internationalen Controller Verein (ICV) gegründet. Seit 10 Jahren bietet das Panel wissenschaftlich fundierte Analysen und praxisrelevante Benchmarks zu wichtigen Facetten des Controllings. Über 1.000 Mitglieder nehmen regelmäßig an den Studien teil; darunter ein großer Anteil ICV-Mitglieder.

Laut Initiatoren erhalten die Teilnehmer der Studie „Trends und Innovationen im Reporting“ einen exklusiven Ergebnisbericht. Die Beantwortung des Online-Fragebogens soll – nach vorheriger kostenfreier Registrierung im WHU Controller Panel – ca. 10 Minuten dauern. Außerdem wird versichert, dass alle Angaben streng vertraulich behandelt werden.

Also: Bitte mitmachen!04-campus

Alljährlich stellt Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber auf dem WHU Campus for Controlling in Vallendar (Bild) aktuelle Ergebnisse des Controller Panels vor.

Tetyana Kellerhoff von der WHU – Otto Beisheim School of Management berichtet in der neuen Ausgabe des „Controller Magazins“ vom 10. Campus for Controlling am 16. September: „Welche Ergebnisse erbrachte die jüngste Umfrage aus dem Panel, die sich explizit mit der Frage nach Veränderungen im Controlling beschäftigte. Demnach sind drei Viertel der Befragten (74%) der Ansicht, dass sich das Controlling in den letzten zehn Jahren tatsächlich verändert hat. Die zentralen Veränderungen in der Toolbox der Controller sind wesentlich von der Entwicklung der IT-Systeme geprägt (inkl. Megatrends wie BI und Big Data). Eine weitere entscheidende Entwicklung betrifft die Aufgaben. In ihrer Rolle als Business Partner müssen Controller heute einerseits makroökonomische Veränderungen im Blick behalten. Andererseits sind sie bei dem Thema Strategie und einer besseren Marktbearbeitung gefordert. Die Tatsache, dass das Controlling für unternehmerische Entscheidungen immer gefragter wird, hat offensichtlich eine positive Wirkung: 60% der Befragten sind der Meinung, dass ihr Standing beim Management heute deutlich besser ist als vor zehn Jahren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.