Prominente Experten beenden Kaliningrader Tagung

Die Kaliningrader Controlling-Tagung neigt sich ihrem Ende zu. Zunächst hat der Inhaber der Werbe- und Media-Agentur “Laboratoria Uspecha” (“Erfolgslabor”) in seinem Vortrag “Outsourcing” beschrieben, wie er durch Auslagerungen Kosten gesenkt und die Profitabilität – deutlich – erhöht hat.

Danach hielt Valentin Usenkov (Bild), Präsident des “Klubs der Controller Kaliningrad”, Organisator der Controlling-Tagung, ICV-Mitglied und selbständiger Management-Berater, einen Vortrag, in dem er u.a. die Rollen von Eigentümern, Managern und Controllern bzw. Finanzverantwortlichen in der Unternehmensführung beschrieb.

kaliningrad_valentin4

Der Abschlussvortrag der Tagung kam von Prof. Dr. Sergey Falko (Bild unten), Baumann Universität Moskau, Vors. der russischen Controllervereinigung. Dieser war der “Anwendung von Controllinginstrumenten in der gegenwärtigen Unternehmenssteuerung” gewidmet. Seine offensichtlich kritischen und wiederholt humorvoll ironischen Schilderungen diverser Konzepte fanden bei den Zuhörern große Aufmerksamkeit und Zustimmung.

Kaliningrad_sergey2

Damit ist die 5. Internationale Controlling-Tagung in Kaliningrad erfolgreich zu Ende gegangen. Die 60 Teilnehmer, von ihnen ein großer Teil Unternehmer, haben prägnante, praxisorientierte Vorträge gehört. Sie erlebten eine einwandfrei organisierte Konferenz in einer professionellen Umgebung. – Gratulation den Organisatoren um unser ICV-Mitglied Valentin Usenkov; auf ein Neues in 2013!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.