Risikocontrolling: Dominoeffekte in globalen Netzen

Unter dem Artikel “Wie verletzlich ist Deutschland” berichtete wiwo.de am 27.4.2010, nach den Effekten aus dem Flugverbot, über den oft einfältigen Schutz von Unternehmen vor den Risiken aus globalen Netzen. Der Artikel bezieht sich u.a. auf die Studie “Global Risks 2007” des World Economic Forums und zeigt auch eine Grafik der 23 Hauptrisiken, die unten angefügt ist. Diese Risk Map kann als Meta-Ebene für das unternehmensinterne Risikocontrolling betrachtet werden.

Inwieweit kann das eigene Unternehmen von diesen Risiken betroffen werden? Gegen welche Risiken sollen Schutzmaßnahmen ergriffen werden, welche können “überwälzt” werden und welche sollen selber getragen werden?

Quelle: World Economic Forum, Global Risks 2007, S. 8; Die vollständige Studie gibts zum Download unter http://www.risknet.de/Detailansicht-NEWS.479.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=637

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.