Sommerstammtisch an Staatlicher Studienakademie Thüringen

Arbeitskreise zum Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer und Netzwerken sind das Herzstück im Internationalen Controller Verein (ICV). Immer wieder berichten engagierte Arbeitskreise in den ICV-Druck- und Online-Medien von ihren Treffen. Hier ein Report vom AK Thüringen, aufgeschrieben von Werner Sikora aus Gera:

gera_bagera_hoehleZu ihrem diesjährigen sommerlichen Stammtisch haben sich die Mitglieder und Interessenten des ICV-Arbeitskreises “AK Thüringen” am 5. Juli in Gera getroffen. Gastgeber war die Staatliche Studienakademie Thüringen – Berufsakademie Gera. Prof. Dr. Thomas Bauer gab einen kurzen Einblick in die Geschichte und die Perspektiven dieser thüringischen Hochschuleinrichtung. Deutlich wurde, dass die BA bei den Unternehmen einen hohen Stellenwert genießt, was einerseits auf der dualen Ausbildungsmethode und anderseits auf den hohen Übernahmequoten und guten Berufsaussichten der Absolventen beruht.

Möglichkeiten zur softwaregestützten Steuerung der Unternehmensprozesse war das inhaltliche Hauptthema des Sommertreffens. Einleitend dazu gaben Ulrike Lohmann und Josefine Siegmund von der N+P Informationssysteme GmbH aus Meerane einen Überblick über die Softwarelösung „Diamant/3 IQ“.  Die anschließende Diskussion und auch die Detailfragen zur vorgestellten Softwarelösung zeigten ein großes Interesse am Thema.

Auch die Attraktionen der Stadt Gera kamen nicht zu kurz. Dr. Wieland Kögel vom Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V. führte „unter“ das Stadtzentrum von Gera. Anschaulich und fachkundig illustrierte er die Geschichte dieses Höhlensystems und die Bemühungen der Vereinsmitglieder zur Erhaltung und kulturellen Nutzung der Höhler.
Das persönliche Kennenlernen, der Erfahrungsaustausch, die Diskussion zu aktuellen Themen und das Interesse am Miteinander wurden wie gewohnt in geselliger Runde fortgesetzt, so dass der Abend spät sein Ende fand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.