Strategische Himmelfahrtsklausur

Heute kommt das Management-Team, zu dem auch der Corporate Controller gehört, einer sehr erfolgreichen deutschen Firma von einem einwöchigen Angeltörn vor Norwegen zurück. Diese Reise, zu der von allen Beteiligten die erforderlichen Tage aus dem Jahresurlaub “eingesetzt” werden, findet schon seit vielen Jahren zwischen Himmelfahrt und Pfingsten statt. Sicherlich steht das Angeln im Vordergrund dieser Reise, gleichzeitig findet aber auch Gruppendynamik statt und sicherlich wird auch das eine oder andere Gespräch über die Zukunft der Firma geführt.

Diese Reise kann aufgrund ihres Zeitpunktes auch in der Tradition einer Strategieklausur gesehen werden. Auch wenn die Planung, incl. strategischer Planung, inzwischen in vielen Unternehmen als ein rollierender Prozess implementiert ist, könnten sich ein paar Fixpunkte im Jahresterminkalender eines Unternehmens anbieten. Einer dieser Fixpunkte könnte “Himmelfahrt” sein. Die Tage um den Feiertag “Himmelfahrt” bieten sich für eine regelmäßige Strategieklausur geradezu an. Man fährt z.B. am Mittwochabend vor Himmelfahrt auf eine Berghütte, in ein abgelegenes Hotel oder Kloster. Von Himmelfahrt bis Samstagmittag, den Freitag als Brückentag nutzend, wird dann workshop-artig an meinungsbildungsbedürftigen strategischen Themen gearbeitet. Der Samstagabend wird dann wieder zuhause verbracht.

Die Zeit um Himmelfahrt eignet sich besonders gut für strategisches Nachdenken, da sie für Controller “zwischen den Jahren” liegt. Der Jahresabschluss, incl. Gesellschafter- bzw. Hauptversammlung, ist abgeschlossen und der Detailplanungsprozess für das neue Jahr hat noch nicht begonnen. Eine gute Zeit, den Themenspeicher aus dem letzten Jahr einmal strukturiert zu öffnen und zu überlegen, was sich daraus an Maßnahmen formulieren lässt, die in die Planung für das nächste Jahr passen würden.

Falls in naher Zukunft (vor den Sommerferien) ein entsprechender Termin nicht mehr machbar ist, lässt sich vielleicht schon jetzt ein Termin für die nächste Himmelfahrt fixieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.