Vom Number Cruncher zum glücklichen Controller

Ein Controller berichtete, dass er vor vielen Jahren nach einem Seminar beschloss, sich nicht weiter zum Number Cruncher machen zu lassen. Das sei für ihn ein Schlüsselmoment im Leben gewesen. Die “Wende” zeigte sich insbesondere dadurch, dass er beschloss, nicht jede Zahl willfährig dem Management zu liefern, sondern sich selber zu Meetings anzumelden und zu Managern zu gehen, um die Ideen und Strategien zu den gewünschten Daten zu erfragen. Die Schnittmenge im Schnittmengengleichnis zum Controlling bedeutet auch immer ein Einmischen. In fragender Weise, mit freundlicher Penetranz. Seitdem er vor über 20 Jahren aus eigenem Antrieb und eigener Kraft begann, sich in den qualitativen und strategischen Bereich einzumischen, sei er ein sehr glücklicher Controller.

Fragen auch Sie, wenn Sie Zahlen liefern sollen, was anhand der Zahlen entschieden werden soll? Versuchen Sie. eigene Vorschläge zu entwickeln. Und vielleicht können Sie auch auf Anhieb die richtigen Zahlen liefern, weil die ursprünglich gewünschten Zahlen möglicherweise gar nicht zu dem Problem gepasst hätten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.