CCS2011 (2): Modern und flexibel budgetieren

PIC_1529

“Modern und flexibel budgetieren in der Praxis” ist der erste CCS-Vortrag überschrieben. Udo Kraus, kürzlich ernannter Director Finance – davor Leiter Controlling und Accounting – der Hansgrohe AG widmet sich der “Modernen Budgetierung” in komplexen und zunehmend volatilen Marktumgebungen. Er verbindet seine Ausführungen zur Hansgrohe-Praxis mit den Arbeitsergebnissen des ICV-Fachkreises “Moderne Budgetierung”, dessen stellv. Leiter Kraus seit der Gründung im November 2007 ist. Wie rollierende Forecasts sowie Szenariorechnungen praktiziert werden, zeigt Udo Kraus anschließend.

Sein Fazit lautet: “Es gibt keine einheitliche moderne Budgetierung, die für alle Unternehmen passend ist. Die Prinzipien und Tools der Budgetierung müssen auf das Unternehmen zugeschnitten werden und auch zur Kultur sowie zur Strategie passen.” Wer das Ziel einer einfachen, integrierten Budgetierung verfolgt, die schnell und einfach ist, so Kraus weiter, muss seine Budgetierung zudem kontinuierlich auf den Prüfstand stellen, ständig verbessern und auch den neuen Bedingungen anpassen. Vielfältige, praxiserprobte Informationen biete dazu die Website des ICV-Fachkreises.

Abschließend nutzen die Zuhörer die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen. Von besonderem Interesse sind dabei weitere Details der Hansgrohe-Praxis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.