CIS2009 (2): Was macht Controller erfolgreich?

Den Eröffnungsvortrag der CIS 2009 hält Siegfried Gänßlen, Vorstandsvorsitzender des Internationalen Controller Vereins und CEO der Hansgrohe AG. Unter der Überschrift “Was macht Controller erfolgreich?” skizziert er den – und seinen eigenen – Weg vom Financial Controller zum BusinessPartner. 0911200107

Gänßlen erzählt zunächst die Erfolgsgeschichte der Hansgrohe AG, danach lässt er die 200 Zuhörer an seinen “Erfolgsrezepten” teilhaben. Diese setzt er anschließend in Zusammenhang mit den Managementerwartungen an die Controller. Wiederholt mahnt er Augenmaß an. Wesentlichen Raum im Vortrag erhält die Balance zwischen der Rolle der Controller als “kaufmännisches Gewissen” und als “Innovator”. – Diese Passagen sollten sich auch einmal Leute anhören, die Controller stets als Innovationsfeinde stigmatisieren. – Zum Ende seines Vortrages erläutert Gänßlen “Controllers strategischen Sechskampf” mit den Disziplinen “Marktstellung”, “Innovationsleistung”, “Produktivitäten”, “Attraktivität für gute Mitarbeiter”, “Liquidität und Cash-flow” und schließlich “Profitabilität”. Gänßlens Fazit ist ein Appell an seine Controller-Kollegen, der auch den Redner charakterisiert: “Wer überholen will, muss die Ideallinie verlassen!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.