Datenvisualisierung mit der Töpferscheibe

TM2014_8_schalen2Alljährlich lockt der Dießener Töpfermarkt zu Christi Himmelfahrt zehntausende Besucher an den Ammersee. Am malerischen Ufer zeigten auch in diesem Jahr wieder 150 handverlesene Keramiker vier Tage lang faszinierende Arbeiten in einer unglaublichen Vielvalt. Diese Töpferkunst ist ein Hochgenuss.

Besonderes Aufsehen fand in diesem Jahr eine Installation der Kieler Kunst-Studentin Lena Kaapke. Sie hat für jedes Land der Erde eine Schüssel gedreht, deren Volumen die Größe des dortigen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf abbildet. Die hohe Kunst dieser getöpferten Datenvisualiserung ist, in Handarbeit an der Töpferscheibe die entsprechenden Volumina der Schüsseln in exakter Größe und Form  zu drehen. Den Betrachtern helfen die in jede Schüssel eingetragenen Landesnamen einen Eindruck vom jeweiligen Bruttoinlandsprodukt pro Kopf zu gewinnen und Vergleiche anzustellen. Die größte Schüssel ziert die Kennung “Luxemburg”, die kleinste “Demokratische Republik Kongo”. Der Unterschied ist unübersehbar und für die Töpfermarktbesucher sogar greifbar.

TM2014_3_feuerschalen TM2014_6_Hochformat IMG_20140601_110907

Ein Kommentar

  1. Sehr schönes Beispiel für eine Datenvisualisierung. Es muss nicht immer modernste Technik sein und sicherlich erreicht das gerade deshalb mehr Aufmerksamkeit.
    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag!

    Andreas Kollmorgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.