Jochen Fellhauer ist Organizational Development Expert – Future of Work Controlling bei SAP und beschäftigt sich bereits seit acht Jahren mit den Themen Change Management, Organisationsentwicklung und Prozessmanagement. Der Wirtschaftsingenieur ist nicht nur daran interessiert, die aktuellen Herausforderungen im Controlling zu meistern. Als Global Controlling Learning Agent geht Jochen Fellhauer geht vor allem auch der Frage nach, wie das Controlling im Jahr 2025, in der VUCA-Welt, aussehen wird. Klar ist, dass sich das Controlling durch neue Technologien fundamental verändern wird. Doch wird die Maschine den Menschen ersetzen? Unter anderem treibt ihn der Gedanke um „Wie werden Controller zu Treibern der Digitalisierung und nicht zu Getriebenen?“ und diesen verfolgt in seinem Vortrag „Future of Work: Digitalisierung und Agilität – im Controlling/bei Controllern“ im Themenzentrum B „Future of Work“. Sein ganzes Leben ist er bereits in der Erwachsenenbildung als Dozent und Agent aktiv und weiß daher ganz genau, welches Potenzial in den Mitarbeitern steckt. Auch durch sein ehrenamtliches Engagement im Privatleben hat er einen guten Draht zu Menschen. Mit seiner Konzern-Erfahrung bei SAP und einer beruflichen Weiterbildung im Gepäck steigt er mit Ihnen in die digitale Zeitmaschine und beamt das Controlling in eine neue Zeitzone. Los geht es am 26. April auf dem 45. Congress der Controller, der größten Controlling-Fachtagung Europas. Sie werden erfahren, wie die Ansätze zur Aktivierung von Mitarbeitern aussehen und die Unterstützung eigenverantwortlicher Innovation gelingen kann. Lösen Sie jetzt Ihr persönliches Ticket zur „Future of Work“ und melden Sie sich auf der Congress-Seite an:
https://icv-controlling.com/de/events/congress-der-controller-muenchen.html

Jochen Fellhauer is Organizational Development Expert – Future of Work Controlling at SAP and has dealt with the topics of change management, organizational development and process management for eight years. The industrial engineer is not only interested in mastering the current challenges in controlling. As a Global Controlling Learning Agent, Jochen Fellhauer primarily looks into the question of what controlling will look like in the VUCA world in 2025. It is clear that controlling will change fundamentally as a result of new technologies. But will machines replace humans? Among other things, Fellhauer is driven by the thought “How do controllers become drivers of digitization and not driven ones?” And this is pursued in his speech “Future of Work: Digitization and Agility – in Controlling / at Controllers” in the Topic Cluster B “Future of Work”. He has been active in adult education as a speaker and agent all his life and therefore knows exactly what potential there is in the employees. He also has a good connection to people through his voluntary commitment in his private life. With his experience at the SAP Group and professional training, he steps into the digital time machine with you and beams controlling into a new time zone. It all starts on April 26 at the 45th Congress of Controllers, the largest controlling conference in Europe. You learn how the approaches for activating employees look like and how the support of independent innovation can succeed. Buy your personal ticket for the “Future of Work” now and register on the Congress page: https://www.icv-controlling.com/en/events/congress-of-controllers-munich-ger.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.