moscow-city-2016

 

„Controlling in Russland“ ist am 14. Dezember im Moskauer Haus der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer (AHK) eine „Offene Sitzung des Komitees für Steuern, Rechnungslegung und Controlling“ überschrieben. Erstmals organisiert die AHK eine solche Veranstaltung in enger Kooperation mit dem Internationalen Controller Verein (ICV). Wir bitten unsere Leser, Kollegen vor allem in russischen Niederlassungen bzw. Partnerunternehmen von dieser bevorstehenden Veranstaltung in Kenntnis zu setzen und sie zu ermuntern teilzunehmen. 

(Termin: Mittwoch, 14. Dezember, 9:00 – 11 Uhr, Ort: Haus der AHK Moskau, Moskau, 1.Kasatschij per., 7, Vortragssprachen: Deutsch-Russisch, Simultanübersetzung; Teilnahme (kostenlos): Bestätigungen bis 9. Dezember an das AHK-Sekretariat erbeten, Infos & Anmeldung: Hier)

Das Programm bietet vielfältige Informationen zum Controlling in Russland. Prof. Dr. Sergey Falko, Vors. der Russischen Controllervereinigung, spricht über die universitäre Controlling-Ausbildung in Russland und an der Moskauer Baumann-Universität, die Russische Controllervereinigung und ihre Kooperation mit ICV sowie mit International Group of Controlling (IGC). Valentin Usenkov stellt den Klub der Controller in Kaliningrad und dessen Kooperation mit dem ICV sowie das Moskauer/Kaliningrader BLACKBACK Management-/Controlling-Ausbildungsprogramm vor. Hans-Peter Sander, Leiter PR/New Media des ICV, präsentiert den Internationalen Controller Verein, die ICV-Controlling-Philosophie sowie die wichtigsten aktuellen Themen des Vereins. Hermann Wies, Vice President Finance and Controlling (CFO) Robert Bosch OOO, Russland, widmet sich in einem Praxisbericht dem „Controlling aus Sicht der Firma Bosch“. Dr. Georg Schneider, Geschäftsführer des ICV-Firmenmitglieds swilar GmbH, hat seinen Praxisbericht unter die Überschrift „Controlling als Führungsinstrument – Intention und Perzeption bei westlichen Muttergesellschaften und lokalen Tochtergesellschaften“ gestellt.

Wir werden vor Ort sein, freuen uns auf viele interessante Gespräche – und werden berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.