Die ICV Nord-Ost-Tagung am 17./18. September in Schwerin bietet den Teilnehmenden Wissenstransfer auf höchstem Niveau. Auf der Präsenzveranstaltung steht nicht nur der persönliche Austausch im Vordergrund, sondern auch Vorträge zu spannenden Themen. Eines dieser Themen ist zum Beispiel das Ertragscontrolling 4.0 mithilfe von Predective Analytics. Das Forschungs-Team ReComMeND beleuchtet dieses am Beispiel des ÖPNV und stellt die Ergebnisse am Samstag ab 10:30  Uhr vor. Prof. Dr. Robert Knappe und Jonas Krembsler von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin und Sandra Spiegelberg von der Beuth Hochschule für Technik Berlin entwickeln gemeinsam Predictive Analyctis-Ansätze für die Prognose von Erlösen im ÖPNV am Beispiel der Berliner Verkehrsbetrie­be. Der ICV ist Praxispartner dieses interessanten Forschungsprojekts und bietet dem Team auf der Tagung den passenden Rahmen, um die Herausforderungen und methodischen Ansätze vorzustellen. Neben der quantitativen Modellierung ist auch die Weiterent­wicklung der Controllingpraxis ein Untersuchungsgegenstand. Auf der Fachtagung Controlling Inspiration Berlin – CIB im vergangenen Jahr hatten die drei Referenten bereits von ersten Untersuchungsergebnissen berichtet. Jetzt teilen sie erneut den Status-quo. Mehr über das Forschungsprojekt ReComMeND erfahren Sie natürlich auf der ICV Nord-Ost-Tagung.
Weitere Informationen zum gesamten Programm erhalten Sie hier:
https://www.icv-controlling.com/nord-ost-tagung.html

The ICV North-East Conference on September 17/18 in Schwerin offers the participants knowledge transfer at the highest level. At the face-to-face event, the focus is not only on personal exchange, but also on speeches on exciting topics. One of these topics is, for example, Controlling 4.0 with the help of Predictive Analytics. The ReComMeND Research Team examines this using the example of public transport and presents the results on Saturday from 10:30 a.m. Prof. Dr. Robert Knappe and Jonas Krembsler from the Berlin School of Economics and Law and Sandra Spiegelberg from the Beuth University of Technology Berlin are jointly developing predictive analysis approaches for forecasting public transport revenues using the example of the Berlin transport company. The ICV is a partner in this interesting research project and offers the Team at the conference the appropriate framework to present the challenges and methodological approaches. In addition to quantitative modeling, the further development of controlling practice is also an object of investigation. At the Controlling Inspiration Berlin – CIB conference last year, the three speakers already reported on the first results of the research. Now they share the status quo again. You can of course find out more about the ReComMeND research project at the ICV North-East Conference.

Further information on the entire program: https://www.icv-controlling.com/en/events/regional-events/translate-to-english-nord-ost-tagung.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.