Co-Autoren gesucht für gemeinsame Arbeit an BSC-Fachbuch

Herwig Friedag und Dr. Walter Schmidt haben begonnen, ein neues Buch „Balanced Scorecard – einfach konsequent“ zu schreiben. Hierzu regen sie Controller und Interessierte zum CrowdWriting an. Erfahrene Controller, Praktiker und Wissenschaftler können zu einzelnen Kapiteln Ideen, Hinweise, auch eigene Erfahrungen beisteuern und sich an der Erarbeitung der interessantesten 100 strategischen Kennzahlen beteiligen. Wie die Autoren ankündigen, richtet sich das neue Buch an Praktiker. Neben einem theoretischen Teil zur BSC berichtet es über drei praktische Fälle: einen groß gewordenen Handwerksbetrieb, ein mittelständisches Unternehmen auf dem Weg in internationale Märkte und einen Maschinenbau-Konzern.

Weitere Informationen und Registrierung

2 Kommentare

  1. Die Balanced Scorecard, im Grunde eine Ansammlung von haufenweise unternehmerischen Kennwerten, haben wir schon damals in der Schule behandelt. Das Thema ist sehr interessant und die Methode vor allem für grössere Unternehmen wie z.B. im Bereich Maschinenbau und Produktentwicklung sehr sinnvoll. Für kleinere Unternehmen allerdings zu zeitintensiv.

  2. @Maschinenbau
    Hallo,
    das ist wohl richtig: bei vielen, vielleicht den meisten Unternehmen ist die Balanced Scorecard wirklich “nur” eine weitere Sammlung von strategisch angehauchten Kenngrößen.
    Dies trifft aber nicht die Intentionen von Kaplan & Norton: es geht ums tägliche strategisch orientierte TUN, wobei Kenngrößen helfen sollen, das, was man soch vornimmt, auch umzusetzen. Das kann in allen Unternehmen, von 1 bis 250.000 Mitarbeitern, sinnvoll sein – und ist bei vielen auch nötig!
    Grüsse aus dem doch etwas strategisch orientierten Berlin (Kultur, Universitäten), wo es aber auch nicht immer klappt (Flughafen) …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.