Im Themenzentrum B auf dem 46. Congress der Controller am 09./10. Mai in München dreht sich alles um die Digitalisierung im Controlling. Die Teilnehmenden dürfen sich auf eine Predictive Planning Challenge freuen, die von Robert Tischler, Senior Analyst und Geschäftsführer von BARC Österreich, moderiert wird. Am Montagnachmittag werden ab 14:30 Uhr Business Cases und alle teilnehmenden Anbieter vorgestellt.

Das Themenzentrum bietet so die einmalige Gelegenheit, direkt zu vergleichen: Wie leistungsfähig sind zum Beispiel die modernem Planungswerkzeuge in Bezug auf Predictive Planning und Forecasting? Und welche Funktionen bieten sie Controllern und Controllerinnen überhaupt und wie verlässlich sind diese tatsächlich? Die Challenge wird live in den Planungssystemen durchgeführt –  Folien und Unternehmenspräsentationen wird es nicht geben.

Die Teilnehmenden erfahren so zum Beispiel, wie sie ohne Data Scientist, aber mit Machine Learning und Predictive Analytics Planungen und Forecasts automatisiert erstellen können. Auch über moderne Planungswerkzeuge für schnelle Forecasts in einem volatilem Geschäftsumfeld wird aufgeklärt.

Das Themenzentrum ist für alle ein Muss, die vor Software-Entscheidungen stehen oder sich ein Bild von der Zukunft der Planung und des Forecastings machen wollen.

Mehr Informationen, auch zu den zwei weiteren Themenzentren, gibt es unter:
https://www.icv-controlling.com/de/events/congress-der-controller-muenchen.html?utm_source=blog&utm_medium=email&utm_campaign=Congress%20der%20Controller%202022

In the Topic Cluster B at the 46th Congress of Controllers on May 09/10 in Munich there is all about digitization in controlling. The participants can expect a Predictive Planning Challenge moderated by Robert Tischler, Senior Analyst and Managing Director of BARC Austria. Business cases and all participating providers will be presented on Monday afternoon from 2:30 p.m.

The topic center offers the unique opportunity to compare directly: For example, how efficient are the modern planning tools in relation to predictive planning and forecasting? And what functions do they actually offer controllers and how reliable are they actually? The challenge will be carried out live in the planning systems – there will be no slides or company presentations.

The participants learn, for example, how they can create automated plans and forecasts without a data scientist but with machine learning and predictive analytics. Information is also provided on modern planning tools for quick forecasts in a volatile business environment.

The topic cluster is a must for everyone who is faced with software decisions or who wants to get an idea of the future of planning and forecasting.

The Congress language is German.

More information, also on the two other topic clusters, is available:
https://www.icv-controlling.com/en/events/congress-of-controllers-munich-ger.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.