Die letzten Wochen des Jahres gehen schneller vorüber als man denkt. Daher besser noch vor dem Weihnachtstrubel die Bewerbung für den ICV Controlling Excellence Award 2022 auf den Weg bringen. Im Rahmen des 46. Congress der Controller am 9./10. Mai 2022 wird diese begehrte und renommierte Auszeichnung im nächsten Jahr erneut vergeben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2022.

Sind Sie ein Gamechanger, ein Controller mit Weitblick? Dann lädt Sie der ICV dazu ein, sich mit Ihrer Controlling-Lösung für diesen angesehenen Award zu bewerben. Die Voraussetzungen für eine Teilnahme: Das Controlling-Projekt muss herausragend sowie praxiserprobt und damit auch zur Nachahmung geeignet sein. Willkommen sind Bewerbungen aus der ganzen Welt und von Unternehmen jeder Größenordnung – angefangen beim Start-up bis hin zum Großkonzern. Wichtig ist, dass die Controlling-Lösung weder bei einem anderem Wettbewerb eingereicht worden ist, noch vor dem Congress der Controller 2022 publiziert wurde.

Die Fachjury, bestehend aus Prof. Dr. Utz Schäffer, Prof. Dr. Andreas Seufert, Prof. Dr. Ute Vanini, Roland Iff, Dipl. Wirt. Ing. Jens Bienik und Dr. rer. pol. Lars Grünert, vergibt drei Nominierungen, aus welchen das Gewinnerteam beim Congress der Controller gekürt wird. Die Preisträger erhalten zudem die Möglichkeit, das Controlling-Projekt allen Teilnehmenden vorzustellen. Zudem dürfen sich die Sieger über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen.
Die Finanzierung des Award-Projekts basiert auf der finanziellen Unterstützung durch die Sponsoren ATVISIO, CA Akademie, Hansgrohe SE und IGC.
Die Ausgezeichneten werden gemeinsam mit Unternehmen wie Bosch, BASF, Covestro, EDEKA, RWE, Unitymedia und der Bundesagentur für Arbeit in die ICV Ruhmeshalle aufgenommen.

Der Leiter der Fachjury, Prof. Dr. Utz Schäffer, erklärt in seinem Podcast, welche Kriterien und Erwartungen die Bewerber und Bewerberinnen erfüllen müssen.

Detaillierte Informationen und die Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier:
https://www.icv-controlling.com/de/verein/icv-awards/icv-controlling-excellence-award.html

The last weeks of the year are going by faster than you think. Therefore, it is better to apply for the ICV Controlling Excellence Award 2022 before the Christmas hustle and bustle. As part of the 46th Congress of Controllers on May 9/10, 2022, this renowned Award will be presented again next year. The application deadline is January 31, 2022.

Are you a gamechanger, a controller with a vision? Then the ICV invites you to apply for this prestigious award with your controlling solution. The prerequisites for participation: The controlling project must be outstanding, tried and tested and therefore suitable for imitation. Applications are welcome from all over the world and from companies of all sizes – from start-ups to large corporations. It is important that the controlling solution has not been submitted to another competition, nor has it been published before the 2022 Congress of Controllers.

The expert Jury, consisting of Prof. Dr. Utz Schäffer, Prof. Dr. Andreas Seufert, Prof. Dr. Ute Vanini, Roland Iff, Dipl. Wirt. Ing. Jens Bienik and Dr. rer. pole. Lars Grünert, gives three nominations, from which the winning team is chosen at the Congress of Controllers. The winners will also have the opportunity to present the controlling project to all participants. In addition, the winners receive prize money of 3,000 euros. The financing of the Award project is based on financial support from the sponsors ATVISIO, CA Akademie, Hansgrohe SE and IGC.

The Award winners will be included in the ICV Hall of Fame together with companies such as Bosch, BASF, Covestro, EDEKA, RWE, Unitymedia and the (German) Bundesagentur für Arbeit.

The Head of the Jury, Prof. Dr. Utz Schäffer explains which criteria and expectations applicants have to meet in his German podcast. You can submit in German or English though!

More information and applications documents:
https://www.icv-controlling.com/en/association/awards/icv-controlling-excellence-award.html

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.