Was ist die „optimale“ Anzahl von Controllerstellen? Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Organisation des Controllings? In seiner derzeit laufenden Studie stellt das WHU Controller Panel die Organisation des Controllings in den Mittelpunkt und lädt alle interessierten Controller zur Online-Umfrage ein.

Vor dem Hintergrund der hohen Komplexität und Einzigartigkeit jedes Unternehmens ist das Controlling immer wieder vor die Herausforderung gestellt, den eigenen Bereich und die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensteilen optimal zu organisieren. Allein die scheinbar einfache Frage nach der „optimalen“ Anzahl von Controllerstellen erzeugt aber vielerorts schon fragende Gesichter. Mit dieser Studie werden spannende Benchmarks in der Controlling-Organisation erfasst: Wie ist das Controlling organisatorisch im Unternehmen verankert? Welche Spezialisierungen gibt es bei den Controllern? Mit welchen Abteilungen im Unternehmen steht das Controlling in Konkurrenz? Wie haben sich die Controllerquoten in den Unternehmen über die Zeit entwickelt?

Teilnehmer der Studie erhalten in einem exklusiven Benchmark-Bericht Antworten auf diese und weitere Fragestellungen und können die Situation im eigenen Unternehmen mit Benchmarks bspw. nach Branche oder Unternehmensgröße vergleichen. Die Beantwortung des Fragebogens dauert – nach vorheriger kostenfreier Registrierung im WHU Controller Panel – ca. 10 bis 12 Minuten. Die Teilnahme ist bis zum 5. November 2017 möglich. Die Umfrage ist anonym, die Angaben werden vertraulich behandelt.

Das WHU Controller Panel unter der Leitung von Prof. Dr. Utz Schäffer (Mitglied im ICV-Kuratorium) und Prof. Dr. Dr. h. c. Jürgen Weber (Vorsitzender ICV-Kuratorium) wurde vor 10 Jahren in Kooperation mit dem ICV gegründet. Seitdem bietet das Panel wissenschaftlich fundierte Analysen und praxisrelevante Benchmarks zu wichtigen Facetten des Controllings. Heute gehören dem Panel über 1.000 Mitglieder an; darunter ein großer Anteil ICV-Mitglieder.

Teilnehmen unter: WHU Controller Panel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.