Sein 30-jähriges Bestehen hat der regionale ICV-Arbeitskreis West III am 26. Oktober bei seinem 67. Treffen gefeiert. Gastgeber für das Rheinland-Netzwerktreffen: SAP in Bad Godesberg – Dankeschön!

Start war am Vorabend mit dem traditionellen, wie immer verbindenden, ausführlichen Who-is-Who der TeilnehmerInnen. Beim gemeinsamen Abendessen wurden die Gespräche fortgesetzt.

Am Freitag standen „Planung und Budgetierung“ aus Sicht zweier Unternehmen auf der Agenda, die in den letzten Jahren wesentliche Änderungen in der Planungsstruktur und den Planungsprozessen vorgenommen hatten. Das Gehörte wurde anschließend unter verschiedenen Gesichtspunkten in Arbeitsgruppen diskutiert, die Ergebnisse danach präsentiert und gemeinsam beraten. Weitere Themen des Treffens waren „Controllernachwuchs“ sowie die Planung von AK-Themenfeldern und Terminen 2019.

Am 22./ 23. September 1988 war der Arbeitskreis West III in Köln gegründet worden. Erster und langjähriger AK-Leiter war Martin Herrmann, der heute im ICV das Ehrenamt „Delegierter Region West“ bekleidet. Der Vorstand des Internationalen Controller Vereins (ICV) hat in einem Brief dem AK West III zum Jubiläum gratuliert. Darin heißt es u.a.: „Herausragendes Merkmal der Arbeit des Arbeitskreises, von 1988-2013 unter der Leitung von Martin Herrmann und den Stellvertretern Ulrich Dorprigter, Frank Ahlrichs, Katrin Bühl und Britta Metzen, war die ununterbrochene Durchführung von zwei bis drei Sitzungen im Jahr mit guten Themen und daher immer mit einer hohen Teilnehmerzahl. 2013 übernahm Britta Metzen die Leitung, gefolgt seit dem 23.3.2017 von Martin Schulte (rechtes Bild). 2010 konnte infolge der guten Entwicklung und hohen Mitgliederzahl des AK West III, der Arbeitskreis Westfalen erfolgreich ausgegründet werden. Diese Entwicklungen zeigen das beispielhafte und langjährige Engagement aller Mitglieder des Arbeitskreises und müssen am heutigen Tage besonders gewürdigt werden. Der Vorstand bedankt sich bei Ihnen allen für Ihr enormes Engagement und die geleistete Arbeit. Wir wünschen dem Arbeitskreis West III – Rheinland weiterhin viel Erfolg.“

Dem schließt sich das ICV-Kommunikationsteam gerne an. Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

The regional ICV work group West III celebrated its 30th anniversary on October 26, at its 67th meeting. Host for the Rhineland network meeting: SAP in Bad Godesberg – thank you!

The start was on the eve with the traditional, as always connecting, extensive who-is-who of the participants. At the dinner together, the discussions continued.

On Friday, on the agenda was “planning and budgeting” of two companies that had made major changes in the planning structure and planning processes in recent years. What was heard, was then discussed in various aspects in working groups, the results then presented and discussed together. Further topics of the meeting were “young controllers” as well as the planning of WG topics and dates in 2019.

On September 22/23, 1988 the work group West III was founded in Cologne. First and longtime head of the WG was Martin Herrmann, who today holds the honorary position “Delegate Region West” at the ICV. The Board of the International Association of Controllers (ICV) congratulated the WG West III on the anniversary. “Outstanding work of the work group, from 1988-2013 under the direction of Martin Herrmann and the deputies Ulrich Dorprigter, Frank Ahlrichs, Katrin Bühl and Britta Metzen, was the uninterrupted organization of two to three meetings a year with good topics and therefore always with a high number of participants. Britta Metzen took over the management in 2013, followed by Martin Schulte on 23.3.2017 (right picture). In 2010, due to the good development and high number of members of the WG West III, the Work Group Westphalia was successfully started. These developments show the exemplary and long-standing commitment of all members of the work group and we must especially appreciate them today. The Board thanks you all for your enormous commitment and the work done. We wish the work group West III – Rheinland continued success.”

The ICV Communication Team is happy to join these wishes. “For a continuation of a good cooperation!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.