BARC (Business Application Research Center) ist davon überzeugt, dass das Unternehmen von morgen im Herzen ein digitales Unternehmen ist, das sich durch Intelligenz, Effizienz, und Nachhaltigkeit auszeichnet. Gegründet wurde BARC 1999 als Spin-off des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Zunächst begann alles mit einer wissenschaftlichen Evaluierung von BI-Werkzeugen und dem Ziel, Käufern mit der eine BI-Software eine unabhängige Entscheidungsgrundlage zur Verfügung zu stellen. Heute hat BARC den Anspruch, gemeinsam mit den Kunden das digitale Unternehmen von morgen zu schaffen.

Mit dieser Vision ist das führendes Analystenhaus für Unternehmenssoftware auch als Aussteller und als Mitwirkender auf dem 46. Congress der Controller am 9./10. Mai in München vertreten. BARC präsentiert nicht nur seine Technologieexpertise, sondern bringt diese auch in das Themenzentrum B, Digitalisierung ein. Senior Analyst und Geschäftsführer Robert Tischler moderiert Predictive Planning Challenge am Montagnachmittag und Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer, geht im anschließenden Closing auf „Aktuelle Trends und Entwicklungen am Markt der Planungs- und Reporting-Systeme“ ein.

Mehr Informationen über das Themenzentrum gibt es unter:

https://www.icv-controlling.com/de/events/congress-der-controller-muenchen.html?utm_source=blog&utm_medium=email&utm_campaign=Congress%20der%20Controller%202022

BARC (Business Application Research Center) is convinced that the company of tomorrow is at heart a digital company characterized by intelligence, efficiency and sustainability. BARC was founded in 1999 as a spin-off from the Chair for Business Administration and Business Informatics at the Julius Maximilians University in Würzburg. It all started with a scientific evaluation of BI tools and the goal of providing buyers with one BI software with an independent basis for decision-making. Today, BARC aims to create the digital company of tomorrow together with its customers.

With this vision, the leading analyst firm for business software is also present as an exhibitor and as a participant at the 46th Congress of Controllers on May 9 and 10 in Munich. BARC not only presents its technology expertise, but also contributes it to the Topic Cluster B: digitization. Senior Analyst and Managing Director Robert Tischler moderates the Predictive Planning Challenge on Monday afternoon and Dr. Carsten Bange, founder and managing director, goes into “Current trends and developments on the market for planning and reporting systems” in the subsequent closing.

The Congress language is German.

You can find more information about the topic cluster at:

https://www.icv-controlling.com/en/events/congress-of-controllers-munich-ger.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.