CCS 2010 (4): Schnell und mutig entscheiden

“Was macht Controller erfolgreich?” ist der Vortrag von Siegfried Gänßlen, CEO der Hansgrohe AG, Schiltach, überschrieben. Der Vorstandsvorsitzende des Internationalen Controller Vereins (ICV) beginnt mit den Erwartungen der Manager an die Controller. Unter anderem müssen Controller mit dem Management kommunizieren können, sie müssen den Markt kennen und verstehen. Gänßlen spricht über intelligentes Kostenmanagement, globale Steuerung, Risikomanagement in der globalisierten Welt und er spricht über ein “Controlling der Controller”. Dabei muss es um hohe Effizienz und Geschwindigkeit sowie niedrige Kosten in den Controllingabteilungen gehen.

PIC_0992

Gänßlen spricht dann über den “Rollenwandel der Controller vom Financial Controller zum Business Partner”. Rollen-Stationen der Controller auf diesem Weg waren “Zahlenlieferant”, danach “Reporter”, später “Navigator” bis zum “Innovator”. (Gänßlen ist davon überzeugt, dass jeder innovativ ist: auch Controller.) Die heutige Rolle als “Business Partner” schließt Rollen als Dienstleister, Kommunikator, Moderator, Experte, Berater bis hin zum Innovator ein.

PIC_0994 PIC_0995 PIC_1001

Zum Abschluss stehen die Lehren aus der Krise auf der Agenda von Gänßlens Vortrag. Er erklärt, was er unter  “Anders machen, nicht weiter machen” versteht. Unter anderem gehörte dazu: “Kosten intelligent zu senken”; Preise nur dort zu senken, wo nachhaltig Marktanteile gewonnen werden konnten; nicht an Innovationen zu sparen: Prioritäten zu setzen und danach zu handeln; in Vertrieb und Marketing gezielt zu investieren; schnell und mutig Entscheidungen zu treffen; bis hin zu: “Auf dem Altar der Kostensenkung darf die Unternehmenskultur nicht geopfert werden!”…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.