pic_0225

Nach dem Weltkonzern-Controllingchef von der Lufthansa spricht nun auf der CIB 2009 Volker Thorey. Er ist Geschäftsführer der Thorey Gera Textilveredlung GmbH; ein Mittelständler mit 44 Mitarbeitern und 9 Lehrlingen, der seit letzter Woche die Kurzarbeit beendet hat, berichtet er stolz. Er spricht über “Controlling aus Unternehmersicht”. Sein Vortrag ist lebensnah – also ebenso interessant wie sein Vorredner… Thorey’s Credo: “Je weniger motiviert eine Belegschaft ist, desto weniger wirkt sich ein gutes Controlling aus.” Immer wieder spricht Thorey stolz von seinen Mitarbeitern; auch wenn der eine oder andere zwar ein Top-Mann ist, der aber als Fachmann erst zuletzt an die Kosten denkt. Noch ein Credo: “Controlling hat nichts mit dem operativen Geschäft zu tun!” Im Anschluss an den wunderbaren Vortrag eine Diskussion um das Wort “Kontrolle”, das Thorey sehr bewusst in den Zusammenhang mit Controlling stellt.

P.S.: Unternehmer Volker Thorey sucht gerade einen kaufmännischen Geschäftsführer, wirft er in seinen Vortrag ein, weil er sich auch “irgendwann” einmal zurückziehen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.