CIS 2010 (2): “Produktionsfaktor Gegner”

“Strategische Ausrichtung: Was Controller von Fußballern lernen können” ist das Thema von Erwin Staudt, Präsident VfB Stuttgart 1893 e.V. und früherer General Manager IBM Deutschland.

1011190016

Staudt beschreibt zunächst das System Profifußball aus betriebswirtschaftlicher Sicht. (Überraschende Erkenntnis: Der 4. Produktionsfaktor im Profifußball ist… ein guter Gegner!) Staudt stellt dann “strategische Stellschrauben” des VfB Stuttgart vor, berichtet, wie Managementinstrumente aus der Wirtschaft adaptiert wurden, wie Balanced Scorecard, Sports Planer, CRM Microsoft, KnowledgeMiner. (Eine weitere Erkenntnis aus dem Vortrag: “Seinen Laden im Griff haben heißt, seinen Kunden kennen.”) Danach geht Staudt auf die Finanz- und Ergebnisplanung (nicht die der Spielergebnisse) im Profifußball ein. (Interessant: Simulationsrechnungen…)

Ein interessanter und spannender Vortrag; auch wenn der im Veranstaltungsflyer angekündigte Unterpunkt “Mit der Balanced Scorecard in die Champions League” – wohl angesichts der aktuellen Tabellensituation des VfB – nicht ganz aktuell gewesen ist.

1011190046 1011190031 1011190025

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.