Über das “Controlling der Transformation der Automobilindustrie” spricht nun Dr. Dietmar Voggenreiter, Senior Advisor bei Horváth & Partners (München). Welche Konsequenzen hat die Transformation der Antriebstechnologie zum Elektrofahrzeug, zu autonomen Fahrzeugen und der Mobility-Services? Der Referent skizziert die kommende Rollenerweiterung vom Automobilhersteller zum Mobilitätsanbieter. Welche Auswirkungen haben die Veränderungen auf das Controlling und die Controller/innen in Automobilunternehmen? Dr. Voggenreiter meint, das heute typische Baureihen-/Produktions-Controlling werde an Bedeutung verlieren; gewinnen werde das Dienstleistungs-Controlling. Auch im Vertrieb ändern sich die Anforderungen: Der “Vertriebsindex”, meint der Referent, müsse in Zukunft nach Koppelprodukt-Ergebnisbeiträgen gesteuert werden.

Den zündenden Schlusspunkt der #cis2019_controlling setzt Wolfgang Fasching, Extremsportler und Motivationsexperte. Angekündigt ist er mit dem Vortragstitel “Du schaffst, was du willst – die Kraft der Gedanken!”. Der Referent selbst hat mit unbeugsamem Willen seine Träume verwirklicht: Er hat z.B. das Race Across America drei Mal gewonnen und ist als erster Mensch 10.000 km nonstop durch Russland von Wladiwostok nach St. Petersburg geradelt. Der Vortrag ist eine Wucht. Wolfgang Fasching begeistert die Zuhörenden mit scheinbar einfachen “Weisheiten”; einleuchtend und doch überhaupt keine Selbstverständlichkeiten. Genauso hat er Neues zu erzählen: von der “Nomophobie” etwa, der “Angst nicht erreichbar zu sein”. Erkennt sich da nicht jeder wieder? Viel Gesagtes verdient vollste Zustimmung, z.B. “denke darüber nach, was zu tun ist – und nicht, was passieren kann!”, “liebe, was du tust – und tue, was du liebst!”, “…worin du einen Sinn siehst”. – New work, pur. Klasse!

(Bitte vormerken: Controlling Insights Steyr – CIS 2020 am 27.11.2020)

About “Controlling the transformation of the automotive industry” speaks Dr. Dietmar Voggenreiter, Senior Advisor at Horváth & Partners (Munich). What are the consequences of the transformation of propulsion technology into electric vehicles, autonomous vehicles and mobility services? The speaker outlines the upcoming role extension from automobile manufacturer to mobility provider. What effects do the changes have on the controlling and controllers in automotive companies? Dr. Voggenreiter says that today’s typical series / production controlling will lose importance; the service controlling will win. In sales too, the requirements are changing: According to the speaker, the “sales index” must be managed in the future for co-product earnings contributions.

The sparkling finale of #cis2019_controlling is set by Wolfgang Fasching, extreme athlete and motivational expert. He is announced with the title “You can do what you want – the power of thought!”. The speaker himself has realized his dreams with an unbending will, won the Race Across America three times and is the first person to pedal 10,000 km nonstop through Russia from Vladivostok to St. Petersburg. His speech has some verve. Wolfgang Fasching thrills the listener with seemingly simple “wisdom”; plausible and no self-evidences. Likewise, he has something new to tell: about “nomophobia”, about „fear of not being reachable”. Does anyone recognize themselves? Much of what was said deserves full approval, e.g. “Think about what to do – not what can happen!”, “Love what you do – and do what you love!”, “… in which you see the meaning”. – New work, pure. Class!

 (Please note: Controlling Insights Steyr – CIS 2020 on 27.11.2020)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.