- Diplom-Ökonomin (Univ.Studium Wirtschaftswissenschaften - Fachrichtung Mathematik/EDV) - IT Technologieberaterin und Controlling - seit 1995 Mitglied im Internationalen Controllerverein - Leiterin des Facharbeitskreises "Controlling und Innovation"

Wissen ist Macht oder Wissen ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt!? Information und Wissen bedeuten seit jeher Macht und Reichtum. Informations- und Kommunikationstechnologien verändern die Art und Weise unserer Arbeit, transformieren die Wirtschaft, haben einen bidirektionalen Einfluss auf das Leben jedes Einzelnen und formen eine neue Gesellschaft, nämlich die der so genannten Informations- und Wissensgesellschaft. Betriebliche Unternehmenskulturen bestimmen den Stellenwert von Zugang und Umgang mit Information und Wissen.
Das Internet  – eine technische Struktur, die primär die Beschaffung und den Austausch von Informationen auf eine sehr schnelle und umfassende Weise ermöglicht. Ein Netz, welches aus verschiedenen Netzwerkarchitekturen, Protokollen und Diensten besteht (WWW = World Wide Web) – vergleichbar mit einer unendlich großen globalen Bibliothek. Email – elektronische Postkarte; Datentransfer/Download; Newsgroups (virtuelle schwarze Bretter); Chat – Räume als Möglichkeit synchron miteinander zu kommunizieren, ähnlich wie beim Telefonieren mit mehreren Teilnehmern; Suchmaschinen (Google, Dino, Fireball,  Lycos usw. ) … Sie kennen das.
Privat nutzt heute fast jeder  E-Mail und SMS neben herkömmlichen Kommunikationsmitteln wie dem Telefon/Handy. Unsere Kinder chaten fast jeden Abend mit ihren Freund(innen).
E-Mail ist da schon wieder OUT. Der Messenger von Yahoo oder ICQ 5 sind IN … weil man sofort sehen kann, wer von den Freunden im NETZ (online) ist. Das ist die Alternative zu früher, als man noch gemütlich am „Biertisch“ oder im Café bei einer Cola zusammen saß.
Nutzen durch E-Business, E-Commerce, E-Government, E-Policy, E-Health, E-Learning, ebay …Signaturgesetz, Kryptographie, Spam, Datenschutz; Gefahren durch Zombie Rechner, Viren, Trojaner … sind die Schlagworte von heute.
Nicht nur unser Privatleben hat sich verändert – auch unser Arbeitsleben steht im Zeichen von Workflow, elektronischen Arbeitszeitkonten und einer Kommunikations- und Informationsflut, die wir kaum noch bewältigen können.  Parallel dazu hat sich unsere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verändert. Die Demokratie und das Gemeinwesen erleben neue Dimensionen. In den USA wurde 2004 per Internet gewählt. Ab 2005 mussten in Deutschland die Steuererklärungen erstmals (auch für Privatpersonen) elektronisch abgegeben werden. Für viele Betriebe bedeutet das eine immense Umstellung. Doch das ist erst der Anfang. Im Rahmen der EU stehen für 2005 u. a. Elektronische Behördendienste (E-Government) für Bürger wie Unternehmen und E-Learning im Mittelpunkt.

Da Controllerinnen und Controller das alles lieber in Zahlen ausgedrückt haben wollen => Hier die wichtigesten online Studien/Statistiken zu diesem Thema:

http://www.digitale-chancen.de/content/stories/index.cfm/aus.2/key.399/secid.16/secid2.49 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.