Mitmacher gesucht: Der Internationale Controller Verein (ICV) und die Region Ost des ICV als Veranstalter der jährlich stattfindenden Tagung „Controlling Innovation Berlin“ (CIB) haben auch 2018 den „ICV-Controlling-Nachwuchspreis“ ausgelobt. Bewerbungsschluss ist am 30. April, Preisverleihung am 22. September in Berlin. Mit dem Award soll der akademische Controllernachwuchs gefördert sowie innovative und praktikable Ideen von Hochschulen in die Controllingpraxis transferiert und somit einer breiten Controllerschaft zugänglich gemacht werden.

Prämiert werden Master- oder herausragende Bachelorarbeiten, die sowohl Controlling-Innovationen wie auch klassische Controlling-Themen in der Anwendung behandeln. Zudem wird gewünscht, dass sich die Autoren der eingereichten Arbeiten mit den Grundsatzpositionen des ICV bzw. deren kritischen Diskussion auseinandersetzen. Die Ausschreibung umfasst Arbeiten, die nach dem 30. April 2016 an einer europäischen Hochschule eingereicht wurden. Vorschlagsberechtigt sind die betreuen-den Professorinnen und Professoren der Abschlussarbeiten. (Bild: NachwuchsPreisträger 2017)

Die eingereichten Arbeiten können das gesamte Spektrum des Controllings abdecken und in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Für die Jury unter Leitung von Prof. Dr. Nicole Jekel, die sich aus praktizierenden Controllern und Hochschulvertretern zusammensetzt, stehen sowohl die Wissenschaftlichkeit wie auch der Innovationsgrad und die Ableitbarkeit von Implikationen für die Controllerpraxis im Mittelpunkt ihrer Entscheidung.

Der ICV-Controlling-Nachwuchspreis ist mit über 4.000 EUR dotiert und wird von Haufe und der Haufe Akademie gesponsert. Die Preisgelder werden zu 2/3 an die Autoren der prämierten Arbeiten und zu 1/3 an die betreuenden Professoren ausgeschüttet. Zusätzlich erhalten die Preisträger für ein Jahr eine kostenfreie Mitgliedschaft im ICV, die auch den Bezug des Controller Magazins einschließt. Die Preisverleihung findet am 22. September auf der 18. Controlling Innovation Berlin – CIB 2018 statt. Es wird erwartet, dass die Preisträger ihre Arbeit auf der CIB mit den betreuenden Professoren im CIB-Plenum dem Fachpublikum vorstellen. Alle Bewerber können kostenlos an der CIB 2018 teilnehmen.

Ansprechpartner sind Prof. Dr. Nicole Jekel, Juryvorsitzende, und Fabian Walther, Organisation. Kontaktdetails und mehr Informationen auf der ICV-Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.