Mitgliederversammlung 2010 des ICV

Mit über 160 Teilnehmern fand am 13. Juni 2010 traditionsgemäß die Mitgliederversammlung des International Controller Vereins Vorarbend des 35. Congress der Controller in München statt. Ergänzend zu den jährlichen Regularien, vom Vorsitzenden des ICV, Siegfried Gänßlen, und Herrn Geschäftsführer RA Contrad Günther präsentiert, wurden u. a. zwei neue Controller-Statements vorgestellt. Zunächst berichtete Dr. Reimer Stobbe, Leiter des Fachkreises Kommunikations-Controlling des ICV, über das Controller-Statement “Grundmodell für ein Kommunikations-Controlling”. Herr Biel stellte anschließend das Controller-Statement “Kommunikationsfähigkeit der Controller – Grundlagen gelingender Kommunikation in der Schnittmenge Controller und Manager” vor.

Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber über die Arbeit des Kuratoriums und stellte die Ergebnisse einer Untersuchung zum Bekanntheitsgrad des ICV unter Controller-Professoren: Über 50 Prozent der Controlling-Professoren kennen den ICV. Der Bekanntsheitsgrad soll u.a. durch die Entwicklung von Controlling-Fallstudien, die der ICV entwickelt und den Professoren zur Verfügung stellt, weiter vergrößert werden.

Als neue Firmenmitglieder im ICV konnten sich die Unternehmensberatung Roland Berger und der österreichische Stahl- und Maschinenbaukonzern Voestalpine vorstellen.

Es folgten einstimmig die Entlastungen der Vorstands- und Kuratoriumsmitglieder. Alle Vorstands- und Kuratoriumsmitglieder wurden anschließend einstimmig wiedergewählt.

Abschließend erfolgten zunächst Ehrungen für 30-jährige Mitgliedschaften. Weiterhin erhalten alle Mitglieder, die länger als 20 Jahre Mitglied sind, demnächst eine besondere Mitgliedernadel des ICV auf dem Postweg.

Anschließend wurden Herr Blachfellner und Herr Rieger zu Ehrenmitgliedern aufgrund ihrer Leistungen für den ICV ernannt. Herr Dr. Dr. h.c. Albrecht Deyhle hob als Laudator in seiner unnachahmlichen Art die Leistung von Herrn Blachfellner als österreichisches Vorstandsmitglied im ICV über 2 Wahlperioden und als Leiter der Ideenwerkstatt hervor. Herr Rieger wurde für seine langjährige Mitgliedschaft – er ist das erste “normale” Mitglied, nach den 7 Gründungsmitgliedern – und seine langjährige Tätigkeit als Leiter des Arbeitskreises Süd I und als Kassenprüfer geehrt.

Nach der zwei Stunden dauernden Mitgliederversammlung ging man zum gemeinsamen Abendessen ins “Bierstüberl”, wo verschiedene Großbildschirme aufgebaut worden waren, um gemeinsam, in einem “Controller’s Public Viewing”, den Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft über Australien zu feiern.

Den ausführlichen Geschäftsbericht und das Protokoll der Mitgliederversammlung werden Sie demnächst auf der Homepage des ICV finden. Dieser Blogbeitrag möge eher den Eindruck eines spontanen Blitzlichtes haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.