“Streitbare Buchhalter” – verspätete Quartalszahlen

Ein ungewöhlicher Vorgang wurde dieser Tage vom “Handelsblatt” aufgegriffen. Es ging um die verschobene Vorlage der Quartalszahlen von Daimler-Chrysler. Die Ursachen seinen von “Unternehmenskreisen” anders dargestellt worden, als von offizieller Unternehmensseite: Während die einen die Weigerung der “streitbaren Buchhalter” nannten am Wochenende zu arbeiten, erklärten die Offiziellen, ursächlich seien eingetretene Verzögerungen bei der Umstellung der Rechnungslegung und Finanzberichterstattung von US-GAAP auf die IFRS. – Das Thema wurde in der vergangenen Woche schließlich zum Top-Thema auf Handelsblatt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.