Das 3. Working Capital Management Symposium, „Digitalisierung im Working Capital Management – Chancen und Herausforderungen“, findet am 14. Juni in Düsseldorf statt. Erstmalig führen der Bundesverband Creditmanagement e.V. und der Internationale Controller Verein (ICV) mit seinem Fachkreis „Working Capital Management“ das Symposium gemeinsam durch.

Die Kooperation mit dem ICV-Facharbeitskreis ermöglicht auf dem Symposium das Working Capital ganzheitlich zu betrachten, insbesondere auch Vorräte und Lieferantenverbindlichkeiten abdecken zu können. Die Veranstaltung widmet sich der Digitalisierung im Working Capital Management und den sich hieraus für das WCM ergebenden Chancen und Herausforderungen. Aktuelle praktische Fallbeispiele sollen die Veränderungen und die damit einhergehenden Möglichkeiten durch die Digitalisierung aufzeigen. Auch die Frage, welche Rolle Credit Manager und Controller übernehmen können, sollen und/oder werden, wird behandelt. Hier geht es zum vollständigen Programm (PDF).

Mitglieder des BvCM bzw. des ICV erhalten einen Rabatt in Höhe von € 180,- auf die reguläre Teilnehmergebühr (€ 475,- zzgl. MwSt.).

Im ICV arbeitet der Fachkreis „Working Capital Management“ unter der Leitung von Dr. Hendrik Vater, CFO DHL Supply Chain Southern Europe und CFO Life Science & Healthcare Logistics DHL Supply Chain EMEA, der auch Mitglied des ICV-Kuratoriums ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.