Zum 1. Juli 2018 gab es am FH Oberösterreich Campus Steyr einen Wechsel im Dekanat. Heimo Losbichler, Studiengangsleiter für Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement (CRF) und Vorsitzender des Internationalen Controller Vereins (ICV) sowie der International Group of Controlling (IGC), ist zum Dekan bestellt worden.

Zu dem Wechsel hat die FH OÖ eine Medieninformation veröffentlicht. Darin heißt es u.a.:

Der aus Steyr stammende Heimo Losbichler ist seit 1996 an der FH OÖ Fakultät für Management und wurde zum neuen Dekan bestellt. Er war in unterschiedlichen Positionen maßgeblich am Aufbau des Standortes beteiligt und folgt in der Position des Dekans, Margarethe Überwimmer nach.
Die Aufgaben sind dem künftigen Dekan – welcher schon 2006 zum ersten Dekan der Management Fakultät der FH OÖ gewählt wurde – bewusst. „Unsere Fakultät hat sich sehr gut entwickelt“, bilanziert Losbichler und betont dabei den Ausbau bei den Studiengängen als auch in der Forschung.

Die FH OÖ Campus Steyr erreichte auch heuer wieder Spitzenpositionen bei internationalen Rankings und führt das heimische FH-Ranking in mehreren Bereichen seit Jahren konstant an. Zurückzuführen sei dies auf die Leistungen der einzelnen Studiengänge, betont Losbichler, der als Dekan auch künftig den Standort Steyr weiter stärken will: „Die Fakultät für Management soll als Lehr- und Wissenschaftsstandort der FH OÖ gestärkt werden, um sie so zukünftig für nationale und internationale Studierende noch interessanter zu machen“, so Losbichler.

Der Standort Steyr gilt als Vorreiter im Bereich „Digitale Transformation“ und hat dazu frühzeitig Studienangebote geschaffen und Forschungskompetenz aufgebaut. Heute ist die Digitalisierung eine zentrale unternehmerische Herausforderung, welche über die künftige Wettbewerbsfähigkeit entscheidet. In Hinblick auf die zunehmende Digitalisierung hat Losbichler konkrete Vorstellungen: „Die Verdichtung der Ergebnisse aus zahlreichen Forschungsprojekten an unserem Campus, wird die Fakultät weiter als kompetenten Ansprechpartner für Industrie und Wirtschaft stärken. Gleichzeitig müssen wir uns selbst den Herausforderungen der Digitalisierung und einer neuen Generation von Studierenden stellen.“ ……

„Für die kommenden Jahre, zeichnen sich einige Entwicklungen ab“, so Losbichler. Die Fakultät für Management hat ihr Studienangebot mittlerweile auf 12 Studiengänge in zwei Campusgebäuden ausgebaut. Konkret wird das Studienangebot ab Herbst 2018 um das berufsbegleitende Masterstudium Digitales- Transport- und Logistikmanagement und einem Triple-Degree-Programm erweitert. „Auch der Bau des dritten FH Gebäudes, wird uns noch geplant bis Ende 2019 begleiten“, erklärt Losbichler. Durch den Neubau stehen der Management Fakultät in Zukunft 11.200 m2 für Lehre und Forschung zur Verfügung.

Das ICV-ControllingBlog wünscht Prof. Dr. Heimo Losbichler viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.