Internationales PR-Team im ICV nimmt Konturen an

IMG_4381

Die internationale Medienarbeit des ICV war am Donnerstag und Freitag Thema eines Workshops in Berlin. Daran nahmen aus Poznan (PL) Piotr Buza (Bild rechts), ICV-Übersetzer, und Anna Wlodarczyk (Bild links) von der ICV-Geschäftsstelle Polen und sowie Dr. Adrianna Lewandowska, als ICV-Vorstandsmitglied zuständig für Fragen der Internationalisierung, Dr. Herwig R. Friedag, Leiter des ICV-PR-Ausschusses, Brigitte Dienstl-Arnegger (Bild Mitte), ICV-Online-Redakteurin, und Hans-Peter Sander, ICV-Presseverantwortlicher, teil.

Der ICV forciert seine internationale Öffentlichkeitsarbeit und erweitert das englischsprachige  Informationsangebot deutlich. So sollen wichtige Nachrichten aus dem Verein sowie Dokumente wie etwa Statements, White Paper, Impulspapiere, die Publikation „Ideenwerkstatt-Quarterly“, ausgewählte Artikel aus dem „Controller Magazin“ künftig zeitnah ins Englische übersetzt und über die ICV-Medien veröffentlicht werden.

Dazu arbeiten jetzt in der ICV-Geschäftsstelle Poznan Anna Wlodarczyk und Piotr Buza. Das Berliner Meeting legte den Grundstein zur Bildung eines internationalen PR-Teams im ICV. Es wurden Verantwortlichkeiten festgelegt und die neuen Kollegen in die Redaktions- und Kommunikationssysteme des Vereins eingewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.