Praktische Ratschläge en masse, wie wirtschaftliche Tätigkeiten in Russland nach Lockdown und Sommerpause erfolgreich neu gestartet werden können, gab es am 18. September bei dem von unserem ICV-Arbeitskreisleiter Moskau, Dr. Georg Schneider (Bild), moderierten Web-Seminar. Das englischsprachige Event war eine Gemeinschaftsaktion von Swiss Business Hub Russia, swilar Group, Raiffeisenbank, der Schweizer Bartholet Maschinenbau AG, Consultingunternehmen und ICV. Den einleitenden Impuls gab Lorenz Widmer vom Swiss Business Hub Hub mit Antworten auf die Frage, „Schon alles zurück auf Normal seit der Grenzöffnung?“. Experten aus Unternehmen, Beratungsunternehmen und der Bank erklärten, welche Besonderheiten bzw. Restriktionen es beim Eintritt in den russischen Markt und im laufenden Business aktuell zu beachten gibt. Die 40 Teilnehmenden erhielten zudem einen guten Überblick über neueste Entwicklungen bei Steuern, Transferpreisen, Doppelbesteuerung etc. bis hin zu arbeitsrechtlichen Fragen. Denn auch in Russland ist Corona-bedingt Arbeit massiv in Homeoffices verlagert worden.

Practical advice en masse on how to successfully restart economic activities in Russia after the lockdown and summer break was given on September 18 by our ICV Head of the work group Moscow, Dr. Georg Schneider (picture) at a moderated web seminar. The English-language event was a joint action by Swiss Business Hub Russia, swilar Group, Raiffeisenbank, Swiss Bartholet Maschinenbau AG, consulting company and the ICV. Lorenz Widmer from the Swiss Business Hub gave the first impulse with answers to the question, “Has everything been back to normal since the opening of the borders?” Experts from companies, consulting firms and the bank explained which particularities and restrictions you can currently observe when entering the Russian market and in ongoing business. The 40 participants also received a good overview of the latest developments in taxes, transfer prices, double taxation, etc., right up to labor law issues. Because also in Russia corona-related work has been massively shifted to home offices.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.