Post Merger Integration im Finanzbereich – Herausforderungen und Lösungsvorschläge

In den letzten Jahren ist Böhler Uddeholm durch Aquisitionen und Investitionen gewachsen, möchte in den nächsten Jahren jedoch durch organisches Wachstum diesen Trend fortsetzen.
Mag. Horst Königslehner geht bei der Übernahme durch die voestalpine AG sehr auf die rechtlichen Rechte und Pflichten der Vertragspartner ein.
Je feindlicher die Übernahme desto schwieriger wird das Zusammenarbeiten, deswegen strebte Böhler Uddeholm eine freundliche Übernahme durch die voestapline AG an.

Integrationskonzept: Unternehmen rasch wieder handlungsfähig machen, Synergien erreichen, jeweils zwei Teammitglieder je Integrationsbereich, Kommunikation sehr wichtig.

Allgemeines Integrationskonzept: Pooling des Einkaufsvolumen, Rohstoffsicherungen, änderung des Geschäftsjahres, Budgets und mittelfristige Planung, Berichtstermine.

Resümee:
eine PPA (Purchase Price Allocation) ist durchzuführen, hohe Anofrderungen an Qualität und Zuverlässigkeit der Ergebnisplanung, Finanzwesen transparenter und kostengünstiger.

Synergien liegen vor allem im gemeinsamen Einkauf, IT, nicht jedoch bei den Produkten (Edelstahl und Wertstahl). Synergien sollten jedoch nicht die einzigen Gründe sein um eine Akquisition zu tätigen.

Persönliche Aspekte von Mag. Horst Königslehner:
.) unterschätzen Sie nicht die Unternehmenskulturen
.) Würdigen Sie die Leistungen des erworbenen Unternehmens
.) Setzen Sie persönliche Beziehungen ein, einer entstehenden Polarisierung entgegenzuarbeiten.
. ) Es gibt kein “wir” und kein “die”: es gibt nur eine gemeinsame (erfolgreiche) Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.