RAD – Risikocontrolling und Impairment systematisch verbinden

Die OMV ist ein international tätiges Unternehmen. Die vier Dimensionen der OMV sind Raffinerien, Tankstellen, Öl und Gasförderung benötigen unterschiedliche Risikobewertung. Eigenkapital = das Kapital, das das eigentliche Risiko beinhaltet.
Die Bottom up Risikoerhebung wird zwei mal im Jahr erstellt und dann für die Risikoplanung herangezogen. Das Risiko wird als Abweichung definiert. Es werden die größt möglichen Abweichungen errechnet und was der größt mögliche Verlust ist. Großer Nachteil ist die Gefahr der “Manipulation” der Risikoeinschätzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.