Controlling heute Rosita Blaha

Archiv

Artikel Tagged ‘Controller’s e-News’

Controller’s e-News Konjunkturumfrage 2015: Erwartungen weiterhin positiv

14. Januar 2015

Gerade hat der Internationale Controller Verein (ICV) seine erste Presseinformation 2015 mit den Ergebnissen der traditionellen Konjunkturumfrage für das begonnene Jahr veröffentlicht.

Der Branchen-Newsletter „Controller’s e-News“ des Internationalen Controller Vereins (ICV) hatte zum Jahreswechsel Controlling-Praktiker in D, A, CH wieder befragt, wie sie die wirtschaftlichen Aussichten ihrer Unternehmen im neuen Jahr bewerten. Rechneten vor einem Jahr 52 Prozent mit einem verbesserten Ergebnis, so sind es derzeit 38%. Nach einem außerordentlich positiven Jahr 2014 erwarten 47 Prozent (2014: 34%) keine Veränderung. Eine Verschlechterung sieht mit 15% nach wie vor nur ein geringer Teil voraus; dieser Wert hat sich im Vergleich zum Vorjahr (2014 14%) nur minimal verändert.

Hier geht es zur Presseinformation, hier zum kostenlosen Abonnement, hier gibt es Informationen zur Werbung in den Controller’s e-News.

Internationaler Controller Verein, Medienschau ,

Viel Sympathie für Empathie-Umfrage

24. Juli 2013

Logo_Stiftung_2010In der aktuellen Ausgabe unseres Branchennewsletters geht es u.a. um „Empathie im Controlling“. Die „Controller’s e-News“ laden zu einer Umfrage ein, die angesichts ihrer Thematik und dem mit ihr verbundenen guten Zweck viel Sympathie verdient.

Irrtum oder Wirklichkeit?: Während Manager als emotional, intuitiv und risikofreudig gelten, stehen Controller in dem Licht, analytisch, nüchtern und klar begründend zu sein. – Wie steht es um die soziale Kompetenz unserer Zunft, um die Fähigkeit (und Bereitschaft?) der Controller, sich gefühlsmäßig in andere Menschen (auch die Manager, mit denen sie „auf Augenhöhe“ zusammenwirken?) hineinzuversetzen?

Cristiano Feliciano, ICV-Mitglied aus Wiesbaden, lädt zur Teilnahme an einer Studie ein, die im Rahmen seiner Diplomarbeit zum Abschluss seines berufsbegleitenden Studiums an der PFH Private Hochschule Göttingen durchgeführt wird. Das Beantworten der Fragen soll etwa zehn Minuten in Anspruch nehmen. – Ein spannendes, hoch aktuelles Thema, meine ich!

Und was zusätzlich für diese neue Umfrage spricht: Für jeden ausgefüllten Fragebogen spendet Feliciano 1 Euro an die Bärenherz Stiftung in Wiesbaden. Der Gesamterlös geht an ein Hospiz, in dem schwerstkranke Kinder und Jugendliche jenseits einer klinischen Umgebung gepflegt werden.

Ich bitte Sie deshalb herzlich: Machen Sie mit!

Internationaler Controller Verein, Methoden & Erfahrungen, Szene , ,

Gehaltserhöhungen: Controller sind die Ausnahme

6. August 2010

LOGO e NEWS 2 Heute habe ich wieder eine neue Ausgabe der (kostenlosen) „Controller’s e-News“ ins WWW gesendet. Dabei berichte ich auch über den neuesten „Gehaltsspiegel Finanz- und Rechnungswesen“ der Personalspezialisten von Robert Half. Die haben geschrieben, Gehaltserhöhungen im Finanzwesen seien 2009 eher Wunschtraum gewesen. Manager wie CFOs oder Leiter Finanzen hätten nicht nur auf Gehaltserhöhungen verzichtet, sondern hätten auch deutlich weniger Zusatzleistungen verdient. Weiter heißt es bei RHI, einzige positive Ausnahme seien die Mitarbeiter im Controlling; jeder zweite sei in den vergangenen zwölf Monaten in den Genuss eines gestiegenen Lohns gekommen. – Können Sie das bestätigen??

Übrigens wird in der heutigen Ausgabe der „Controller’s e-News“ mit ihren 20 Neuheiten eine Empfehlungs-Aktion gestartet: Wer den alle 14 Tage erscheinenden Branchennewsletter Freunden, Kollegen, Bekannten empfiehlt, nimmt an einer Verlosung des Buches „Strategische Controlling-Instrumente“ teil. Wenn Sie wissen wollen, wie das geht, aber selbst die e-News heute nicht empfangen haben, hier gelangen Sie zur neuen Ausgabe – und hier können Sie sich auch als Abonnent eintragen.

Karriere & Controlling, Medienschau ,

Erste „Controller’s e-News“ 2010 erschienen

16. Januar 2010

Die erste Ausgabe 2010 der alle 14 Tage erscheinenden – kostenlosen!-  „Controller’s e-News“ ist da. Gestern habe ich den Newsletter mit 16 Nachrichten aus dem Internationalen Controller Verein (ICV), aus der Controlling-Szene, und wie gewohnt mit einer Meinungsumfrage und – das ist für viele Leser besonders wichtig – mit dem Controller’s Witz an 11.300 Abonnenten versandt.

Wer noch nicht Abonnent der „Controller’s e-News“ ist, kann sich im e-News-Archiv auf der ICV-Website infomieren – und natürlich auch anmelden. Wie gesagt, dieser Service ist seit über sechs Jahren frei.

Für Leser außerhalb des deutschsprachigen Sprachraumes gibt der ICV seit einem Jahr monatlich eine englischsprachige „International Controller’s e-News“ heraus. Diese bringt neben den wichtigsten Nachrichten aus der internationalen Arbeit des ICV in 12 Ländern Controlling-relevante Nachrichten vor allem aus zentral- und osteuropäischen Ländern. Wenn Sie die englischen, ebenfalls kostenlosen e-News kennenlernen und evtl. Kollegen im nichtdeutschsprachigen Raum empfehlen wollen, klicken Sie bitte hier.

Als verantwortlicher Redakteur freue ich mich natürlich über treue und neue Leser, auch über Kritik, Anregungen und Lob zu den „Controller’s e-News“. Schreiben Sie mir eine eMail oder hier einen Kommentar, was Sie zum Controlling-e-Newsletter zu sagen haben! Ich bin gespannt.

P.S. Die „Controller’s e-News“ sind natürlich auch ein attraktiver Werbeträger. Vor allem die „International Controller’s e-News“ können noch gebucht werden, die deutschsprachige Ausgabe bietet noch einzelne Plätze auf Anfrage bei Silke Neunzig in der ICV-Geschäftsstelle.

Internationaler Controller Verein, Medienschau, Szene , ,

Controller als „Krisengewinner“

21. Juli 2009

Konnten Sie sich auch im vergangenen Jahr über ansteigende Einkommen freuen? Wie Robert Half gerade mitteilt hätten „besonders die deutschen Controller, Treasurer und Tax Manager“ zufrieden sein können. Laut „Global Financial Salary Guide 2009“ verdiene ein Controller mit sechs bis neun Jahren Berufserfahrung nun 6,4% mehr als im Vorjahr. Das veranlasst die Herausgeber der Info sogar „Krisengewinner unter deutschen Finanzexperten“ zu titeln.

Vor ein paar Wochen hatte ich in den „Controller’s e-News“ gefragt, „Hat/wird sich Ihr Gehalt gegenüber dem Vorjahr geändert/verändern?“ Die Antworten waren dort auch mit einem leichten positiven Übergewicht ausgefallen: Ich verdiene weniger: 24,5%; Es ändert sich nichts: 45%; Ich verdiene mehr: 30,5%.

Sonstiges ,

Oi Torpedo