Verleihung ControllerPreis 2016

Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber, Direktor, Institut für Management und Controlling (IMC) an der WHU – Otto Beisheim School of Management, Vallendar, Vorsitzender des Kuratoriums des ICV

Prof. Weber erläutert zunächst die Aspekte für die Preisvergabe:

  • Nachhaltigkeit der Veränderung
  • Nutzen für das Unternehmen, nicht nur für das Controlling
  • Von den Controllern selbst federführend konzipiert und umgesetzt

Der ControllerPreis 2016 des International Controller Verein (ICV) wurde aufgrund dieser Kriterien, lt. Jury-Urteil, an das Controller-Team der Covestro Deutschland AG vergeben. Das Projekt lautete: “Umfassendes Re-Design des Controllings als Folge des Carve Outs aus dem Bayer-Konzern”. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.

 

Covestro entwickelte Ansätze zur Entwicklung eines ganzheitlichen Steuerungskonzepts und Controllings aufgrund folgender Matrix:

Für die Controlling-Exzellenz sind insbesondere Aspekte von Bedeutung:

  • Controlling-Identität
  • Neue KPIs (Mengenwachstum im Kerngeschäft, ROCE, FOCF), die aus der Strategie abgeleitet wurden und aus Bestandteil des Incentive-Systems sind

 

Ausblick, auf die Themen, die das Controlling von Covestro in naher Zukunft beschäftigen werden:

  • Volatilität ist die neue Realität
  • Stärkere Konzentration auf wertschöpfende Themen
  • Auswirkungen der Digitalisierung
  • Mitarbeiterentwicklung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.